Heimatgeschichte

    Beiträge und Berichte, die vom Arbeitskreis Heimatgeschichte im Laufe der Zeit eingestellt worden sind.

    Jahresversammlung 2019 des Freundeskreises Hiensölde

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
    Blühflächen wurden angelegt - Fundstücke sollen archiviert werden – Freundeskreis Hien-Sölde tagte


    Deutlich zufrieden hat die Vorstandschaft des Freundeskreises Historische Hien-Sölde mit ihrer Vorsitzenden Maria Birkeneder bei der Jahresversammlung auf ein Vereinsjahr zurückgeblickt, in dem viel geboten war.

    Of­fe­nes Sin­gen in der His­to­ri­schen Hien-Söl­de

    Bewertung: 5 / 5

    Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

    „Ja und was küm­merts mich“

    Am Mittwoch hat in der „Stubn“ der Historischen Hien-Sölde in Mitterfels wieder ein offenes Singen für Jung und Alt stattgefunden.

    Neu­wah­len beim Freun­des­kreis

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    Das Haus ist von vielfältigem Leben erfüllt, hat Maria Birkeneder, Vorsitzende des Freundeskreises Historische Hien-Sölde, zu Beginn der Jahresversammlung in der „Stubn“ erklärt. Bei den Neuwahlen wurde der gesamte Vorstand einstimmig im Amt bestätigt.

    Of­fe­ne Ge­sprächs­run­de zum The­ma „To­le­ranz“

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    „Es geht um den Men­schen und nicht um die Norm“

    Seit Juli 2017 wird in der historischen Hien-Sölde alle zwei Monate über ein aktuelles Thema diskutiert. Initiatoren sind neben dem AK Heimatgeschichte auch der Bayerische Wald-Verein und der Museums-Förderverein.

    Al­te Orts­an­sich­ten - Wer­ke des Ma­lers Haus­la­den ge­zeigt

    Al­te Orts­an­sich­ten - Wer­ke des Ma­lers Haus­la­den ge­zeigt

    Bewertung: 5 / 5

    Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

    Ein wenig in Vergessenheit geraten ist der Mitterfelser Maler Johannes Hausladen. Als seine Tochter Anneliese Schürg ihr Haus auflöste, bot sie die Bilder dem Burgmuseum als Leihgabe an und stieß beim Museumsverein auf großes Interesse.

    Regelmäßige Karten- und Spieletage in der historischen Hien-Sölde

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    Schafkopfen und Grasoberln

    Weil die historische Hien-Sölde kein Museum ist, setzt der Freundeskreis Historische Hien-Sölde seit der Einweihung im November 2013 alles daran, das Haus mit Leben zu erfüllen. Eine feste Einrichtung sind die Kartenspielnachmittage von Fritz Binder.

    „Tag des offenen Denkmals“

    Bewertung: 5 / 5

    Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
    Großes Interesse an Burgmuseum und Hien-Sölde

    Unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“ hatten beim „Tag des offenen Denkmals“ in Mitterfels mit der historischen Hien-Sölde und dem Burgmuseum zwei sehenswerte Denkmale ihre Türen geöffnet.

    Liederabend in der Hien-Sölde hat das Singen an Todesfällen thematisiert

    Bewertung: 3 / 5

    Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
    "Auf Erden ist kein bleibend Glück"

    Lieder im Zusammenhang mit dem Abschied aus dem irdischen Leben gehörten einst zum brauchbezogenen Singen, in der Gegenwart hat dies aber fast keine Bedeutung mehr – ein ganzer Liedbereich wurde somit vergessen.

    Mitgliederversammlung des Fördervereins Historische Hien-Sölde

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    Denkmal mit viel Leben erfüllt

    In entspannter Atmosphäre verlief die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereins Historische Hien-Sölde.

    Das "Mitterfelser Magazin 21/2015" ist im Druck

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    Die 21. Ausgabe des Mitterfelser Magazins, eine Publikation des AK Heimatgeschichte Mitterfels, befindet sich im Druck.

    Wie seit dem 2. Band Tradition wird es beim kath. Pfarrfest in Mitterfels (5. Juli 2015) zum ersten Mal erhältlich sein und danach im Schreibwarengeschäft Stolz und in den Mitterfelser und Falkenfelser Banken und Sparkassen zum Verkauf angeboten. Das neue MM präsentiert 45 Beiträge von 26 Autoren mit 453 meist farbigen Fotografien und Abbildungen auf 176 Seiten.

    [ weiterlesen beim AK Heimatgeschichte ]

     

    Saniertes Wegkreuz am alten Kirchenweg wurde gesegnet

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    Ermutigung für den Weg

    Auf Initiative der Familien Hammer, Keiper und Peer und unter tatkräftiger Hilfe von Martin Graf (Bayerischer Wald-Verein) und der Marktgemeinde wurde das Kreuz umfassend renoviert und zu den Ostertagen aufgestellt.

    Singen und Geschichten mit Franz Schötz

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    Jetzt fand zum ersten Mal ein offenes Singen in der Stub’n mit vielen sangesfreudigen Menschen und Liedern zu Advent und Nikolaus statt.

    Tag des offenen Denkmals: Stündlich Führungen in der Hien-Sölde

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
    „Schau herein ins Denkmal“ – mit diesen Worten lockte der Förderverein „Freundeskreis historische Hien-Sölde“ gestern die Besucher zum „Tag des offenen Denkmals“.

    Mehr als 7500 Denkmale öffnen bundesweit ihre Pforten, u. a. die Hien-Sölde

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    Hien-Soelde 350Zum Tag des offenen Denkmals am 14. September 2014 stehen im Landkreis Straubing-Bogen und in der Stadt Straubing nur drei historische Stätten im Programm.

    [Weiter beim AK Heimatgeschichte]

    Unterkategorien

    Austellungen und Veranstaltungen des Arbeitskreises Heimatgeschichte
    Versammlungen im Arbeitskreis Heimatgeschichte

    Seite 1 von 12

    Besucherzähler

    Heute 954 Gestern 873 Woche 3145 Monat 25587 Insgesamt 912984

    © 2020 Mitterfels-Online (designed by sh)