Tourismus, Fremdenverkehr

Marktmeile 2011 mit großem Zulauf - Fieranten trotz kühlen Wetters zahlreich

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Eine echte At­traktion war die achte Mitterfelser Marktmeile.

Fest am Kletterturm zugunsten des KIGA-Fördervereins

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zum zehnten Ge­burtstag der Erlebnisakademie Bad Kötzting machte das Kletter- und Outdoorzentrum Mitterfels sich und dem Förderverein Kindergarten Don Bosco ein Geschenk: Es veran­staltete einen Kinder-Speedclim­bing-Contest zugunsten des Förder­vereins.

Marktmeile 2011 : Vereine sind auch dabei - Rekordbeteiligung erwartet

Vorschau : Marktmeile am Sonntag, 9. Oktober

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Programm steht weitgehend fest - Marktmeile am Sonntag, 9. Oktober - Anmeldungen sind noch möglich

Ausstellung und Bilderweg Ab 30. Juli Kunst im "Haus des Gastes"

Eröffnung der 41. Kunstausstellung

Springkraut wird weniger - Vierte Bekämpfungsaktion gegen den Neophyten im Perlbachtal

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Mit Sensen, Sicheln und Hauen rückten in diesem Jahr Vertreter der Marktgemeinde Mitterfels mit Bürgermeister Hein­rich Stenzel an der Spitze, des Baye­rischen Wald-Vereins (BWV) und des Mitterfelser Obst- und Garten­bauvereins zur vierten Aktion "Be­kämpfung des Springkrauts im Perl­bachtal" an.

"Der Förderverein hat viel bewegt" -Rutschenfest zur Einweihung - 2500 Euro Spende von der Sparkasse

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Vor zwei Jah­ren wurde zur Saisoneröffnung das neue, sanierte Dach des Panorama­bades fertig gestellt. In diesem Jahr gibt es eine neue Attraktion im Bad: Die Wasserrutsche. 14 Meter lang, drei Meter hoch und kunterbunt wurde sie von den Kindern gleich begeistert ausprobiert.

Kunterbunte Wasserrutsche

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Kunterbunt und einladend steht sie da, die neue Wasserrutsche im Pano­ramabad Mitterfels, 14 Meter lang und fast drei Meter hoch, und lädt zum Rutschen ein. Finanziert hat die Kosten der neuen Attraktion in Höhe von 20000 Euro zum größten Teil der Badförderverein, gemein­sam mit der Marktgemeinde und dem Sponsor Sparkasse. Für den perfekten Einbau sorgten Bade­meister Adolf Irlbeck und der Bau­hof. Jetzt wurde die Wasserrutsche von Vertretern des Badfördervereins offiziell an die Marktgemeinde und Bürgermeister Heinrich Stenzel übergeben. Eingeweiht wird die Rutsche am Samstag, 22. Mai, mit einem Rutsch'n-Fest um 15 Uhr. Übergeben wurde auch ein Defibril­lator, der künftig fest im Freibad installiert ist. Die Kosten in Höhe von 1400 Euro wurden durch Spen­den aufgebracht. Wegen der un­günstigen Witterung wird das Pano­ramabad erst am Freitag, 21. Mai, offiziell eröffnet. Der Eintritt zum Rutsch'n-Fest ist ab 15 Uhr frei


Bericht und Bild : Straubinger Tagblatt, 21.05.2010 (erö)

Mit dem "Flying Fox" über'm Abgrund - Eröffnung des Kletterzentrums an der Bahnbrücke

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Trotz des un­freundlichen Wetters ließen es sich Bernd Bayerköhler von der Erleb­nis-Akademie Bad Kötzting und Bergführer Christoph Rieser und sein Team nicht nehmen und hielten eine fröhliche Eröffnungsfeier mit kirchlicher Segnung des neuen Hochseilklettergartens ab. ( mehr Bilder von der Eröffnung )

Kletterspaß für jedes Alter - Outdoor- und Kletterzentrum in Mitterfels wird eröffnet

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Bald ist es so weit: Am Donnerstag, 13. Mai, wird das Outdoor- und Kletterzentrum in Mitterfels eröffnet. Die einzigartige Kombination aus horizontalen und vertikalen Elementen in der neuen Anlage der Erlebnis Akademie Bad Kötzting am Alten Bahnhof in Mit­terfels verspricht vielfältigen Kletterspaß.

 

Da ist einmal der fast 20 Meter hohe Kletterturm mit seiner bunten Kletterwand und vielen Routen für jedes Alter ab vier Jahren. Besonde­re Kletterelemente mit Namen wie "Geröllfeld" , "Kletterschlange" oder "Himmelsleiter" sorgen für je­de Menge Nervenkitzel.

Kletterzentrum : Extremkletterer Huber als "Tester" der neuen Anlage

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Kletterzentrum inoffiziell eröffnet : "Eine super Tour"


"Eine super Tour. Echt cool!" Der bekannte Extremkletterer Thomas Huber von den "Huber-Buam" weihte jüngst inoffiziell den knapp 20 Me­ter hohen Kletterturm am neuen Kletter- und Outdoorzentrum in Mitterfels ein.
Er schlüpfte in seine leichten Kletterschuhe, legte den Sicher­heitsgurt an und bestieg gelassen die steile Wand in einer Leichtig­keit, mit der andere Menschen spa­zieren gehen.
 

Kletter- und Outdoorzentrum in Mitterfels feierte Richtfest

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Kletterschlangen, Autoreifen und und Himmelsleiter- Nervenkitzel über 19 Meter hohen Douglasien  - Kletter- und Outdoorzentrum in Mitterfels feierte Richtfest - Eröffnung Frühjahr 2010


Strahlend war das Herbstwetter und strahlend wa­ren die Mienen der Verantwortli­chen: Richtfest im neuen Kletter- ­und Outdoorzentrum an der alten Eisenbahnbrücke in Mitterfels.

Urlaubsregion wartet mit neuen Projekten auf

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

"Urlaubsregion Sankt Englmar" wartet mit neuen Projekten auf - gemeinsamer Katalog und gemeinsame Wanderkarte - Bald neue Homepage


 

Die "Urlaubsregion Sankt Englmar" hat den ersten gemeinsamen Urlaubskatalog herausgebracht. Die Gemeinden Sankt Englmar, Schwarzach, Neukirchen, Mitterfels, Rattenberg. Haibach-Elisabethszell, Konzell und Perasdorf haben sich 2008 unter dem Namen "Urlaubsregion Sankt Englmar" touristisch zusammengeschlossen, um gemeinsam stärker auftreten zu können.

Es geht voran mit dem Hochseilklettergarten

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Es geht voran mit dem Hochseilklettergarten - Säulen stehen schon - Ende Oktober Richtfest

Es tut sich was im Perlbachtal von Mitterfels beim geplanten Hochseil-Klettergarten der Erlebnis-Akademie Bad Kötzting. Die Plattformen an der ehemaligen Bahnbrücke über die Menach und an verschiedenen Bäumen sind montiert, das Fundament für den 18 Meter hohen Kletterturm ist gelegt, In diesen Tagen wurden die Säulen aufgestellt, die den Turm tragen.

Unterkategorien

Tourismus

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 113 Gestern 102 Woche 739 Monat 2553 Insgesamt 774903

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top