Marktmeile 2011 : Vereine sind auch dabei - Rekordbeteiligung erwartet

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Die monatelange Vorbereitungszeit des Marktmeilen­teams mit Jürgen Trageser und Ma­riele Schrutz vom Verkehrsamt an der Spitze zeigt Früchte: Mit 55 Ständen und elf teilnehmenden Be­trieben in der Burgstraße ist eine Rekordbeteiligung an der Mitterfel­ser Marktmeile am Sonntag, 9. Ok­tober, zu verzeichnen. Viel ehren­amtliches Engagement steckt hinter der Organisation und Planung des Festes. Los geht es um 11 Uhr, um 18 Uhr ist Schluss.

Die Mitterfelser Vereine sind wie­der in das Fest eingebunden: Der Bayerische Wald-Verein, Sektion Mitterfels, und der Arbeitskreis Hei­matgeschichte Mitterfels präsentie­ren sich an der Hien-Sölde mit dem neuen Mitterfelser Magazin und dem Postkartenbuch. Die Hien-Söl­de ist geöffnet und bietet Informati­onen und Führungen durch das his­torische Haus an. Der Förderkreis Öffentliche Bücherei veranstaltet seinen Bücherflohmarkt im Gasthof Fischer und an der Hien-Sölde wird ein Stand mit der Seniorenbeauf­tragten Infos für pflegende Angehö­rige geben. Wie jeden Sonntag ist auch das Burgmuseum geöffnet und bietet Einblicke in die Vergangen­heit von Mitterfels.

 

Das Showprogramm auf der Büh­ne vor der Kreismusikschule ist in diesem Jahr besonders umfangreich. Von 12.30 bis 17.30 ist viel geboten:

 

Das Salonorchester spielt auf, die Jagdhornbläser der Kreisgruppe Bogen geben ein Konzert, um 15 Uhr heißt es Jazz und Soul mit Klaudia Salkovic-Lang und Stefan Lang und gegen 16 präsentieren sich die Cheerleaders der SR-Spiders auf der Bühne. Tanzdarbietungen gibt es auch von der KTSV-Garde Hasel­bach und der Vitadrom-Zumba­Gruppe. Nicht zu vergessen die Blaskapelle Mitterfels: Sie gibt traditionell im Bereich der Gasthäuser Fischer/Kernbichl ein Standkon­zert.

 

Ein unterhaltsames Kinderpro­gramm liegt dem Marktmeilenteam sehr am Herzen. Es findet im Burghof statt, wo auch einige Standler untergebracht sind, um den Burghof zu beleben: Ein Spielzeugstand, der Eiswagen und ein Süßigkeitenstand. Das beliebte Ponyreiten mit Monika Bauer vom Reitverein Mitterfels wird diesmal sogar von 14 bis 17 Uhr angeboten. Die Katholische Landjugend ist auch wieder für die Kinder aktiv: Sie bietet Dosenwerfen, einen Sinnespfad und Spaß mit der Gold­taler-Schleuder an. Ebenfalls an die Kinder wendet sich Christoph Rie­ser von der Erlebnisakademie mit seiner bunten Kletterscheibe.

 

Das Jugendrotkreuz wird das be­liebte Kinderschminken anbieten und ein Gaudiwurm lädt zum Tur­nen und Toben ein. Das alles ist natürlich kostenlos. Auch die Mitt­erfelser Marktmeilenmaus darf nicht fehlen und verteilt den ganzen Tag über süße Kleinigkeiten und lustige Überraschungen. Die große Tombola mit vielen Preisen ist wie­der in der Burgstraße zu finden.

 

Für das leibliche Wohl sorgen die Gastronomen der Marktgemeinde mit Grillspezialitäten, selbst ge­machtem Eis, Pizzaverkauf, Ste­ckerlfisch, mit Würstlsemmeln, Kaf­fee und Kuchen. Die Landfrauen sind mit ihrer berühmt umfangrei­chen Kuchen- und Tortentheke da­bei.

 

Gegen ein Verkehrschaos wird die bewährte Einbahnstraßenregelung von der Lindenstraße zur Burgstra­ße sorgen, die Jugend-Feuerwehr wird den Absperrdienst überneh­men. Bayerwald-Lamm, Optik Plank und Schreibwaren Stolz hal­ten an diesem Sonntag ihre Geschäf­te geöffnet.


 

Bericht : erö (SR-Tagblatt, 23.9.2011)

 

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 98 Gestern 133 Woche 231 Monat 3938 Insgesamt 805979

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top