Kirche

    Pfarrei feierte mit zwölf Paaren das Ehejubiläum 2009

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
    Früchte des gemeinsamen Lebens - Pfarrei feierte mit zwölf Paaren das Ehejubiläum - Gemeinsame Messe

    Am Samstag begingen in der Pfarrkirche Heilig Geist in Mitterfels zwölf Paare ein durch fünf teilbares Ehejubiläum. Der gemeinsamen Messe ging eine kurze Einstimmung im Pfarrheim voraus, im Anschluss an den Gottesdienst traf man sich zum Abendessen im Gasthof zur Post. Zum siebten Mal beging die Pfarrei Mitterfels am Samstag die Feier des Ehe-Jubiläums. Während in den vorausgegangenen Jahren bereits am Nachmittag mit Kaffee und Kuchen und verschiedenen Interaktionen begonnen worden war, traf man sich dieses Jahr erst gegen 18 Uhr zu einem Gläschen Sekt und Austausch. Nach kurzer Vorbereitung begab man sich zum Festgottesdienst in die Pfarrkirche.

    Jubiläumswallfahrt zur Gottesmutter - Seelsorgeeinheit führte Radwallfahrt nach Altötting durch

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    Jubiläumswallfahrt zur Gottesmutter - Seelsorgeeinheit führte Radwallfahrt nach Altötting durch - Fast 40 Wallfahrer


     

    Die Seelsorgeeinheit Mitterfels-Haselbach/Herrnfehlburg führte am Wochenende zum fünften Mal eine zweitägige Radwallfahrt nach AItötting durch, Eine Mehrheit der Teilnehmer traf sich morgens bereits auf dem Rathausplatz in Haselbach. um gemeinsam die erste Etappe nach Mitterfels zu absolvieren. Am ehemaligen Bahnhof Mitterfels waren fast 40 Teilnehmer mit Fahrrad und Gepäck versammelt, um von Pater Dominik Daschner OPraem den Pilgersegen zu erhalten. Mit dabei auf der mehr als 140 Kilometer langen Strecke waren der 13-jährige Jung-Ministrant Julian Pillmeier und der 75-jährige Josef Auerbach.

    Dank für zehn Jahre Seelsorge - Standkonzert für Pfarrer Pater Dominik Daschner

    Bewertung: 5 / 5

    Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

    Dank für zehn Jahre Seelsorge - Standkonzert für Pfarrer Pater Dominik Daschner


     

    Am Sonntag wartete der Pfarrgemeinderat der Gemeinde Mitterfels mit einer Überraschung für Pfarrer Pater Dominik Daschner auf. 2009 sei ein Jahr voller Jubiläen, meinte stellvertretender Pfarrgemeinderatssprecher Matthias Kutzner. Der Kindergarten habe seine 75-Jahr-Feier begangen, des 200-jährigen Bestehens der Pfarrei gelte es im Oktober zu gedenken. Im September könne man auf zehn Jahre Seelsorge durch Pfarrer Daschner zurückblicken. Da man respektiere, dass der Geistliche ungern seine Person in den Vordergrund stelle, wolle man ihm nur im Rahmen der Sonntags messe danken.

    Neupriester Dirk Rolland ("Frater Joseph") erteilt Primizsegen

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    NEUPRIESTER ERTEILT PRIMIZSEGEN.


    Kürzlich zum Priester geweiht, stattete Dirk Rolland der Seelsorgeeinheit Mitterfels-Haselbach-Herrnfehlburg einen Besuch ab, um im Rahmen der Mittwochabendmesse den Primizsegen zu erteilen. Pfarrgemeinderäte und Ortspfarrer Pater Dominik Daschner gratulierten dem Primizianten, der aus seiner Pfarrassistenzzeit der Bevölkerung wohl eher als Frater Joseph bekannt ist.

    Pfarrfest 2009 der Pfarrgemeinde

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

    Ein Pfarrfest mit Gastspiel - Burgtheaterverein gab eine kleine Kostprobe


    "Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen". Mit diesen Worten begrüßte Pfarrer Pater Dominik Daschner am vergangenen Sonntag die zahlreich erschienenen Gäste zum diesjährigen Pfarrfest. In der Kirche habe es Nahrung für das seelische Wohl gegeben, beim Pfarrfest könne nun für das leibliche Wohl gesorgt werden, meinte der Geistliche weiter. Seit Wochen seien die Mitglieder des Pfarrgemeinderates mit Leib und Seele dabei gewesen, um alles aufs Beste vorzubereiten.

    Abschied von Pfarrer Ludwig Pramps : "Mit dem Herzen bei Gott, mit dem Ohr bei den Menschen"

    Bewertung: 5 / 5

    Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

    "Mit dem Herzen bei Gott, mit dem Ohr bei den Menschen" - Zahlreiche Trauergäste beim Abschied von Pfarrer Ludwig Pramps


    "Es gilt Abschied zu nehmen. Wir wollen jedoch keinen Abschiedsgottesdienst. sondern einen Dankgottesdienst feiern." Mit diesen Worten hatte sich Pfarrer Ludwig Pramps im August 1999 an seine Pfarrei Hl. Geist in Mitterfels gewandt, als er nach 33 Jahren Seelsorge in der Marktgemeinde in den Ruhestand trat. Unter eben diesem Motto stand am vergangenen Donnerstag nun das Requiem anlässlich seines Todes.

    Unterkategorien

    Seite 13 von 13

    Besucherzähler

    Heute 595 Gestern 679 Woche 2586 Monat 22150 Insgesamt 1056734

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)