Schule

Sterne- und Plätzchenverkauf für Comenius-Projekt

Einen Sterne- und Plätzchenver­kauf organisierten die Schüler der beiden achten Jahrgangsklassen der Hauptschule in Mitterfels. Im Un­terrichtsbereich Arbeit-Wirtschaft-­Technik entstanden unter den ge­schickten Händen der Buben, in liebevoller Kleinarbeit, fast 70 hand­gefertigte Sterne aus drei bis fünf Zentimeter dicken Holzresten. Die Mädchen fertigten dazu schön ge­staltete Plakate und Hinweisschilder für den Verkauf an.

Arbeiterwohlfahrt ist Kooperationspartner sieben offener Ganztagsschulen

Sie sollen Schlüsselqualifikationen erwerben - Arbeiterwohlfahrt ist Kooperationspartner sieben offener Ganztagsschulen

 

Geregeltes Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und altersgerechte Förderung: Die pädagogische Nachmittagsbetreuung an Schulen wird zunehmend wichtiger. Gerade weil es für viele Eltern immer schwieriger wird, Beruf und Familie zu vereinen. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Straubing ist im Schuljahr 2009/2010 Kooperationspartner für sieben offene Ganztagsschulen im Landkreis Straubing-Bogen. Am Freitag hat die AWO ihre Arbeit bei einer Informationsveranstaltung in der Volksschule Hunderdorf vorgestellt.

Comenius-Woche an der Volksschule mit buntem Festabend beendet

Miteinander lernen, Bildung leben - Comenius-Woche an der Volksschule mit buntem Festabend beendet


Zahlreiche ge­meinsame Aktionen zum Thema "Wasser", gemeinsames Singen und Malen in der Turnhalle, eine Schnitzeljagd im Perlbachtal und Ausflüge auf der Donau, nach Re­gensburg und in den Bayerischen Wald bestimmten die Comenius­-Projektwoche in der Schule mit Gastlehrern und -schülern aus Dänemark, Frankreich und der Türkei. Eine insgesamt sehr gelungene Wo­che, waren sich alle Beteiligten ei­nig.

Beginn der Comenius-Projektwoche an der Volksschule Mitterfels-Haselbach

Freundschaft und Respekt vertiefen - Beginn der Comenius-Projektwoche an der Volksschule Mitterfels-Haselbach


"Menschen aus verschiedenen Teilen Europas sind unsere Gäste", sagte Rektor Gerhard Groß anlasslich des Beginns der Comenius-Projektwoche an der Volksschule Mitterfels-Haselbach. Dabei stehe das Thema "Wasser-das blaue Gold" im Mittelpunkt. Vor Vertretern der drei Partnerländer Dänemark, Frankreich und Türkei hob Groß hervor, dass dieses Thema wichtiger sei denn je. "Wir werden mit unserem Projekt weiter arbeiten. Ergebnisse austauschen und den vierten und letzten Teil planen."

Trinkwasser auf Knopfdruck - Rotarier übergaben Trinkbrunnen an Volksschule

Trinkwasser auf Knopfdruck - Rotarier übergaben Trinkbrunnen an Volksschule

 

Als dritte Schule in Straubing und im Landkreis erhielt die Volksschule Mitterfels einen Trinkbrunnen, eine Spende des Rotary-Clubs Straubing. Im Rahmen einer Feierstunde mit Vertretern der Schulklassen übergaben Rotary-Präsident Dr. Dionys Daller (Bogen) und Jugenddienstbeauftragter Franz Vögl (Straubing) den Brunnen an Konrektorin Christine Mandl.

Hauptschule Mitterfels, Schulabschluss 2009

"Wir brauchen die Hauptschüler" - 48 Schüler erhielten Abschlusszeugnis - Sieben Beste ausgezeichnet


Alle 17 Absolventen der M10 haben den Schulabschluss bestanden, und 28 von 29 Schülern der 9. Klasse der Hauptschule dürfen sich über ihren erfolgreich bestandenen Schulabschluss freuen; 15 der Entlassschüler schlossen mit dem qualifizierenden Abschluss ab. Dies gab Rektor Gerhard Groß im Rahmen der Abschlussfeier mit Zeugnisverteilung bekannt. "Die Hauptschule darf aus unserer Schullandschaft nicht verschwinden", mahnte Rektor Groß. "Wir brauchen die Hauptschüler und ihre Stärken".
Umrahmt wurde die Feier von Beiträgen der jungen Bläsergruppe unter der Leitung von Kunigunde Gnugesser. Der Entlassfeier vorausgegangen war eine Andacht in der Heilig-Geist-Kirche mit Pater Dominik Daschner, die von den Entlassschülern gestaltet worden war.

Schultheatergruppe der Volksschule Mitterfels

Der Feuermann tanzt über die Felder - Schultheatergruppe führte Szenen aus der "Regentrude" auf ( Homepage VS Mitterfels )


"Dunst ist die Welle, Staub ist die Quelle, stumm sind die Wälder. Feuermann tanzt über die Felder." Von unbeschreiblicher Hitze, von versengten Wiesen. vom Tanz des "Feuermanns" und der schlafenden "Regentrude" handelt das Märchenspiel. das die Schultheatergruppe unter der Leitung von Kunigunde Gnugesser einstudiert hatte. Nach einer Vorstellung in der Schule waren auch die Bewohner des Seniorenzentrums zu einer Vorführung eingeladen und wurden von Regisseur Gnugesser empfangen. Musikalisch begrüßt wurden die Zuschauer von der kleinen Schülerband, die das Singspiel mit Blasmusik begleitete.