Trinkwasser auf Knopfdruck - Rotarier übergaben Trinkbrunnen an Volksschule

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     
    Trinkwasser auf Knopfdruck - Rotarier übergaben Trinkbrunnen an Volksschule

     

    Als dritte Schule in Straubing und im Landkreis erhielt die Volksschule Mitterfels einen Trinkbrunnen, eine Spende des Rotary-Clubs Straubing. Im Rahmen einer Feierstunde mit Vertretern der Schulklassen übergaben Rotary-Präsident Dr. Dionys Daller (Bogen) und Jugenddienstbeauftragter Franz Vögl (Straubing) den Brunnen an Konrektorin Christine Mandl.

     

    Trinkwasser auf Knopfdruck sei nicht überall auf der Welt selbstverständlich, erklärte Franz Vögl mit einem Hinweis auf das internationale Projekt "Wasser, das blaue Gold", an dem sich die Volksschule Mitterfels zurzeit beteiligt. Wasser als Getränk werde heute jedoch häufig von Cola oder Limo verdrängt. Unter dem Motto "Gesunde Kinder" seien die Rotarier bemüht, den Wert des Wassers in die Schulen zu bringen.
    "Denn Wasser ist wichtig für Körper und Geist", so Vögl. Rotary-Präsident Dr. Daller, Chefarzt und Kardiologe am Klinikum Bogen, erläuterte die Bedeutung des Wassers aus medizinischer Sicht. Angesichts einer steigenden Zahl von Übergewichtigen in Deutschland mit den entsprechenden Folgekrankheiten warnte Daller die Schüler vor gesüßten Getränken und kalorienreichen Knabbereien.
    "Mit dem Trinkbrunnen soll das Trinken von sauberem Wasser zur Gewohnheit und süße Getränke die Ausnahme werden", wünschte Daller. Der Trinkbrunnen aus Edelstahl besitzt einen kleinen Hahn zum Trinken und einen großen Hahn zum Füllen der Trinkflasche. Er kostet rund 1300 Euro. "Diesen Brunnen könnten wir uns allein nicht leisten", betonte Konrektorin Christine Mandl und dankte den Rotariern. Dann wurde mit frischem Wasser aus dem Trinkbrunnen angestoßen.

    Besucherzähler

    Heute 301 Gestern 972 Woche 301 Monat 9830 Insgesamt 1098257

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)