Arbeitskreis Heimatgeschichte

Jahresband 28 des Mitterfelser Magazins übergeben

Menschen im Mittelpunkt

Jahreshauptversammlung des AK Heimatgeschichte

Ein wichtiges Dokument - Mitterfelser Magazin wurde vorgestellt – AK Heimatgeschichte tagte

Erinnerungen eines Landarztes

Viele Mitterfelser und auswärtige Patienten werden sich noch gut an Dr. Josef Müller erinnern. [Weiterlesen beim AK Heimatgeschichte]

Ein Stein fürs Museum

Vermutlich ein Uhrengewicht aus der Kirchturmuhr...

Jahresversammlung des AK Heimatgeschichte

Eine Nacht im Museum - Arbeitskreis Heimatgeschichte hat auch Angebote für junge Leute

Nach einem Jahr Pause konnte die Jahresversammlung des Arbeitskreises Heimatgeschichte Mitterfels und Umgebung wieder stattfinden, diesmal im Freien auf dem Gelände der Burg Mitterfels.

"In Memoriam" Sigurd Gall

Geistreich und humorvoll - Mitterfelser Heimatforscher und Dialektexperte Sigurd Gall ist gestorben

Die 26. Ausgabe des Mitterfelser Magazins ist im Druck

Es präsentiert 49 Beiträge von 28 Autoren mit gut 450 Fotos und Grafiken auf 172 Seiten. [weiterlesen beim AK Heimatgeschichte]

Das historische Markt-Ensemble bei einem Spaziergang erkundet

An Stationen Geschichte erläutert – 25 Jahre Arbeitskreis Mitterfels

25 Jahre Arbeitskreis Heimatgeschichte Mitterfels

Ein Dialog mit der Geschichte - Seit 25 Jahren wird Magazin herausgegeben – Verkauf am 14. Juli bei Pfarrfest

Kunstausstellung von H. Waltjen und J. Fruth im Burgmuseum

Wenn Wesentliches wesenhaft wird

Es war ein besonderer Tag im Burgmuseum: Zur Eröffnung nach der Winterpause wurde im historischen Burgstüberl eine Kunstausstellung mit 90 Exponaten der Künstlerfreunde Heinz Waltjen (1894-1986) und Josef Fruth (1910-1994) eröffnet.

Gesprächsrunde in der Hien-Sölde mit Volksmusikpfleger Franz Schötz

„Wir wollen heute ein bisschen mehr über Volksmusik erfahren, vor allem, weil es Zeiten gab, in denen der Begriff Volksmusik sehr abfällig gemeint war.“

Artikel vom 15.03.2019 im Straubinger Tagblatt lesen

Gesprächsrunde zu Literatur im Bayerischen Wald

Die offene Gesprächsrunde des Arbeitskreises Heimatgeschichte vom November war bestimmt von dem Thema „Literatur im Bayerischen Wald“ und stand wieder unter der Leitung von Herbert Becker.

Mitterfelser Märchenjahr – Teil 2

Mit einem besonderen Ereignis beginnt der zweite Teil des Mitterfelser-Märchenjahrs nach dem Ende der Schulferien.

Strom­spa­ren al­lein reicht nicht -Ge­sprächs­run­de über „Er­neu­er­ba­re En­er­gie“

Die Erdbevölkerung wächst, der Energiebedarf steigt, die Ressourcen werden knapp. Die Erschließung neuer Energiequellen war das Thema der 5. Gesprächsrunde in der Historischen Hien-Sölde, zu der auf Einladung des Arbeitskreises Heimatgeschichte Mitterfels und des Bayerischen Wald-Vereins Mitterfels wieder viele Gäste gekommen waren.