Panorama 2010

Glücksklee, Schornsteinfeger und Co.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zu Silvester werden oft Glücksbringer verschenkt, doch was ist deren Bedeutung ?

Miteinander musizieren zum Seelenausgleich - Singstunde mit Christl Kartmann im BRK-Seniorenheim

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sie ist von kleiner Statur und ver­schwindet fast hinter ihrem riesigen Akkordeon. Aber sie hat ein ganz großes Herz und beweist das jede Woche neu: Christl Kartmann aus Frommried bei Haselbach singt seit Jahren einmal in der Woche ehren­amtlich mit Seniorinnen und Senio­ren im BRK-Seniorenzentrum Mitt­erfels.

Das falsche "Steinhäusl"

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im Artikel „Nun soll das Steinhäusl wieder lebendig werden - Hans Wolf legt Obstgarten an und saniert altes Haus“ (Bogener Zeitung“ vom 23. August 2010 – veröffentlicht hier in der Rubrik „Panorama“) wurden zwei historische Objekte verwechselt und ein falscher Name verwendet.

Nun soll das Steinhäusl wieder lebendig werden

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Hans Wolf legt Obstgarten an und saniert altes Haus
Auf einer Post­karte im Buch "Ausflug nach Mit­terfels - Historische und aktuelle Postkarten" von Elisabeth Vogl und Franz Tosch ist es deutlich zu sehen, das kleine Anwesen "Steinhäusl" unterhalb der Burgbrücke am Buch­berger Weg in Mitterfels.
( Siehe dazu auch den Kommentar und den Beitrag von Franz Tosch über das falsche "Steinhäusl" )


Wer war der Mühlhiasl ? Wahrheit und Legende

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Der Mühlhiasl hatte keine göttlichen Eingebungen - Tatsachen und Argumente - Wer war der Mühlhiasl ?  Wahrheit und Legende

 

Das Dokument kann beim Autor ( Herr Sigurd Gall, Uttendorf 4, 94354 Haselbach, Tel. 09961/1590) angefordert werden ( dem Thema hat sich auch die Süddeutsche Zeitung gewidmet )
 
 

 

Drei Mädchen sammeln für Erdbebenopfer in Haiti - 262 Euro gespendet

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

"Das hat uns so leidgetan" - Drei Mädchen sammeln für Erdbebenopfer in Haiti - 262 Euro gespendet


 

Ausgestat­tet mit einer Gitarre und einem selbst gebastelten bunten Schild sind drei Mädchen Mitte Januar quer durch Haselbach und Mitter­fels gezogen:

Spenden für Haiti : wem Spender trauen können

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im Internet listet das deutsche Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI, www.dzi.de ) seriöse Organisationen auf, die zu Spenden für Haiti aufrufen ( DZI Spenden-Info "Erdbeben in Haiti 2010" )


Auch der Bayerische Rundfunk bietet Tips für sicheres Spenden >>>mehr>>>



Serie Alkohol: Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Redaktion von "Bayerns Polizei" sprach mit Dominik Hammer, Fachpsychologe für Verkehrspsychologie bei der „TÜV Süd Life Service GmbH“ in Passau.



Teurer Ökostrom-Wie die Solarlobby bei Subventionen trickst

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Offiziell geben sich Solarkonzerne bescheiden: Die Subventionen für die Branche könnten in diesem Jahr radikal sinken, beteuern Lobbyisten. Doch in Wahrheit wollen die Ökofirmen weitere Milliarden kassieren. Verbraucherschützer fürchten gigantische Kosten für Stromkunden.
Lesen Sie dazu mehr auf >> Spiegel-Online >>

Interview mit dem Mitterfelser Jürgen Trageser über sein neues Buch

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ein Flug durch das Lebensall - Interview mit dem Mitterfelser Jürgen Trageser über sein neues Buch

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 107 Gestern 102 Woche 733 Monat 2547 Insgesamt 774897

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top