Waldhörner für die Schule

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Ein ganz besonderes Geschenk machte die BJV-Kreisgruppe Bogen im Landesjagdverband der Mittelschule Mitterfels: Josef Niemeier, Vorsitzender der BJV-Kreisguppe, überreichte Rektor Gerhard Groß und Musiklehrerin Kunigunde Gnu­gesser und ihrer Instrumentalklasse vier Waldhörner aus dem Besitz der Jagdhornbläser.

    Die Jagdhornbläser verwenden jetzt ausschließlich Par­forcehörner und wollten die Wald­hörner für einen guten Zweck ver­wendet sehen, betonte Niemeier.

    Im September 2008 gründete Kunigunde Gnugesser eine kleine Bläser­gruppe. Hier können die Schülerin­nen und Schüler kostenlos ein Blas­instrument spielen. Kunigunde Gnugesser ist seit 15 Jahren eine begeisterte Jagdhornbläserin und machte an der Musikhochschule in München die Ausbildung zur Leite­rin eines Blasorchesters. Da es im­mer wieder an den notwendigen In­strumenten mangelt und die An­schaffung häufig aus finanziellen Gründen nicht möglich ist, freute sich auch Rektor Gerhard Groß über die vier Waldhörner: "Jetzt ist die Bläserklasse gesichert.

    Die Tradition kann weiter geführt werden". Weder die Kinder noch die Schule könnten sich ohne weiteres teure Musikinstrumente leisten. Deshalb sei man auf Spenden oder Leihga­ben angewiesen, so Groß. Eine Blä­serklasse an der Schule wirke sich auch positiv auf den Nachwuchs der Mitterfelser Blaskapelle aus, meinte Groß.

    Bild: Freude bei Schulkin­dern, Rektor Gerhard Groß (hinten Mitte) und Musiklehrerin Kunigun­de Gnugesser (links) über die Wald­hörner von Josef Niemeier (hinten rechts).

    Bericht und Bild : erö (SR-Tagblatt, 10.6.2011)

    Besucherzähler

    Heute 464 Gestern 1069 Woche 1533 Monat 11062 Insgesamt 1099489

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)