Karl Schneider nach 40 Jahren Schuldienst verabschiedet

    Bewertung: 5 / 5

    Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
     

    Nach 40 Jahren im Schuldienst wurde Studienrat im Mittelschuldienst Karl Schneider in einer bewegenden Feier in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Kunigunde Gnugesser und Schüler der Grundschulklassen. Schulamtsdirektor Johannes Müller zählte die einzelnen Stationen im Lehrerdasein von Karl Schneider auf, der mehrmals seine Einsatzorte wechselte, bis er schließlich 1994 seinen Dienst an der damaligen Volksschule Mitterfels antrat. Auch Bürgermeister Heinrich Stenzel würdigte Schneiders Arbeit an der Schule.

    Nicht nur an der Schule habe Karl Schneider sich verdient gemacht, sondern auch im Gemeindeleben. Rektorin Bianca Luczak nannte Karl Schneider einen Pädagogen mit Leib und Seele, der es verstanden habe, die Jugendlichen zu motivieren.

    Mit der sehr unterhaltsamen Präsentation „Karl ante portas“ ließ Luczak auf humoristische Weise das zukünftige Ruhestandsleben von Schneider Revue passieren. Das letzte Wort hatte nun Schneider. Gerührt trat er das Rednerpult und bedankte sich für die vielen wertschätzenden Worte seiner Gäste. Mit einem lachenden Gesicht berichtete er davon, dass er drei Anläufe benötigt hätte um an der jetzigen Mittelschule Mitterfels-Haselbach unterrichten zu dürfen.

    Bis es endlich im Jahre 1994 klappte. „Es ließ sich gut arbeiten an dieser Schule“, so Schneider. –

    Bild: Schulamtsdirektor Johannes Müller, Rektorin Bianca Luczak, Karl Schneider mit Ehegattin, Elternbeiratsvorsitzende Martina Winter, Bürgermeister Heinrich Stenzel, ehemalige Rektoren Franz Tosch und Gerhard Groß. (Foto: sm)

    Bogener Zeitung , 06.08.2015

    Besucherzähler

    Heute 595 Gestern 679 Woche 2586 Monat 22150 Insgesamt 1056734

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)