Pfarrfest 2013 und Seniorennachmittag bei bestem Wetter

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Zum Mittagessen spielte die Blaskapelle Mitterfels unter der Leitung von Jürgen Malterer zünftig auf und sorgte für beste Unterhaltung. Mit Schmankerln aus der warmen Küche wurden die vielen Gäste vom Team des Pfarrgemeinderates bewirtet. Im Pfarrheim hatten die Damen des Katholischen Frauenbundes mit Unterstützung der Landfrauen ein köstliches Kuchenbuffet aufgestellt.

     

    Seit vielen Jahren habe das Pfarrfest Anfang Juli einen festen Platz im gesellschaftlichen und kirchlichen Leben von Mitterfels, betonte Pfarrgemeinderatssprecherin Elisabeth Pöschl. Eine Möglichkeit, sich mit Freunden zu treffen, zu plaudern und sich mit Küchenschmankerln verwöhnen zu lassen. Pöschl wies auf den Flohmarkt der Ministranten, den Stand des Kleine-Welt-Ladens und den Verkauf des neuesten Mitterfelser Magazins hin. An die ganz Kleinen war wieder mit einem Kasperltheater im Pfarrheim gedacht.

     

    Die vielen fleißigen Helfer von Pfarrgemeinde, Kirchenverwaltung, katholischem Frauenbund, Landfrauen und KLJB hatten schon an den Vortagen den Kirchplatz in eine kleine Zeltstadt verwandelt, wo Biertische und Bänke für die Gäste, Grillstand, Flohmarkt und Blasmusik genügend Schatten fanden. Willkommen waren auch alle Senioren der Marktgemeinde, die zum Essen, Trinken und miteinander Ratschen eingeladen waren.

     

    Blick in neuen Kindergarten geworfen

    Pfarrer Pater Dominik Daschner sprach davon, dass eigentlich ein jedes Fest ein kleines Stück vom Himmel auf Erden sei, erfüllt von Leben beim gemeinsamen Essen und Trinken, mit Gesprächen und Begegnungen. Dazu fröhliche Musik und die Möglichkeit, etwas Neues zu erfahren. "Das alles kann bei unserem Pfarrfest erlebt werden." Pater Dominik ermöglichte es Besuchern, einen Blick in die Räume des neuen Kindergartens mit Krippe zu werfen, der zum neuen Kindergartenjahr fertig gestellt sein wird.

     

    So wurde es wieder ein gelungenes Fest: Am Stand des Kleine-Welt-Ladens wurden fair gehandelte Waren angeboten, gleich nebenan gab es erstmals die druck frischen Mitterfelser Magazine. Die Pfarrjugend bot jede Menge Kunst und Krempel an, und schon zum Mittagessen fanden sich Senioren aus der Marktgemeinde und dem BRK-Seniorenheim ein.

    Den ganzen langen Nachmittag sorgte die Band Norbert Stenzel unermüdlich für das Musikprogramm und unterhielt mit einer Menge alter Schlager die Gäste. Der Reinerlös, auch des Flohmarktes, ist für Spielgeräte des neuen Kindergartens bestimmt.

     

    Besucherzähler

    Heute 361 Gestern 850 Woche 5587 Monat 8918 Insgesamt 1097345

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)