Firmung 2013 in der Heilig-Geist-Kirche Mitterfels

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Stark werden fürs Leben

    Am Wochenende beging die Seelsorgeeinheit Mitterfels-Haselbach/Herrnfehlburg feierlich das Sakrament der Firmung. Ministranten, Gemeindereferentin Birgit Blatz, Ruhestandspfarrer Johann Six und Pater Dominik Daschner OPraem zogen zusammen mit dem Abt des Klosters Scheyern, Markus Eller, in die Pfarrkirche Hl. Geist in Mitterfels ein, wo sie von 66 Firmlingen, ihren Firmpaten, Verwandten und einer großen Anzahl von Kirchenbesuchern empfangen wurden.

    Unter der Leitung von Claudia Zech sang die St.-Jakobs-Chorjugend mit den Gläubigen das Eingangslied "Komm, Heiliger Geist, mit deiner Kraft", aus dem auch das Motto der Messe "Feuer und Flamme wollen wir sein, die Welt zu verändern, lädt Gottes Geist ein" entnommen wurde.

     

    Abt Markus Eller zeigte in seiner Predigt auf, dass man mit verschiedenen Dingen stark werden könne. So wie für den Körper eine Hantel der Ertüchtigung diene, so biete die Bibel die Grundlage für die Weiterentwicklung im geistigen und geistlichen Bereich. Nach der Taufe und der Erstkommunion sei die Firmung ein weiterer Schritt zu einem gläubigen Leben.

     

    Taufversprechen erneuert

    Nach der Erneuerung des Taufversprechens traten die Firmlinge zusammen mit ihren Firmpaten vor den Altar. Dort legte ihnen der Abt die Hand auf und zeichnete mit Chrisam ein Kreuz auf die Stirn mit den Worten "Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist". Während dieser Zeremonie wurden Gebete um die Gabe des Heiligen Geistes und geistliche Lieder durch den Chor vorgetragen. Nach den Fürbitten, die von fünf Firmlingen gesprochen wurden, zelebrierte Abt Markus Eller zusammen mit Pater Dominik die Gabenbereitung und die Kommunion, die durch Flötenmusik von Elisabeth Fuchs musikalisch begleitet wurde.

     

    Nachdem der Abt noch mitgebrachte Andachtsgegenstände der Firmlinge gesegnet hatte, überreichte Pater Dominik dem Abt für den Weg zurück zum Kloster Scheyern eine "Wegzehrung" aus dem Bayerischen Wald. Nach dem Schlusslied " Großer Gott, wir loben dich" und beim Auszug unter dem Lied "Neue Wege wagen" sowie beim anschließenden Gemeinschaftsfoto genoss Abt Markus Eller neben der strahlenden Sonne noch die Sympathie, die ihm die Teilnehmer an der feierlichen Zeremonie entgegenbrachten.

     

    Bericht und Bild : sig (SR-Tagblatt 17.7.2013)

    Besucherzähler

    Heute 357 Gestern 850 Woche 5583 Monat 8914 Insgesamt 1097341

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)