Mitterfelser Kinder spielten Herbergssuche

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Bethlehem öffnet eine Tür - Mitterfelser Kinder spielten Herbergssuche

    Bogen. (ho) Diakon Walter Peter von Mitterfels war am Mittwochnachmittag mit seiner Spielgruppe zu Gast im Rotkreuz-Seniorenheim in Bogen.

    In der Kapelle des Heims wollte er den Heimbewohnern in einem Krippenspiel die Herbergssuche in Bethlehem näher bringen. Das Spiel trug den Titel "Bethlehem eröffnet die Tür".

    Auf der Suche nach einem Nachtquartier mussten Maria, die vor der Geburt stand, zusammen mit Josef viele Enttäuschungen erleben. Das Jesuskind sollte doch nicht in der Kälte der Nacht auf die Welt kommen. Doch trotz aller Hartherzigkeit der Bewohner, von den Kindern gespielt, siegte letztendlich doch die Menschlichkeit, so dass Bethlehem die Geburtsstadt des Heilands wurde. Schließlich lag das Kind in der Krippe, angebetet von Maria und Josef und den Hirten.

    Die Heimbewohner, die in Rollstühlen in die Kapelle transportiert wurden, waren hocherfreut über das Spiel, das der Nachtwächter erläuterte und mit Liedern begleitet wurde, hat doch wieder einmal die Menschlichkeit über die Hartherzigkeit gesiegt... Vorausgegangen war die Bewirtung der Heimbewohner in der Cafeteria mit Kaffee, Punsch und Plätzchen in weihnachtlicher Umgebung.

     

    Bericht und Bild : ho SR-Tagblatt, 20.12.2013

     

    Besucherzähler

    Heute 359 Gestern 850 Woche 5585 Monat 8916 Insgesamt 1097343

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)