MGR-Sitzung am 10.06.2021

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Tagesordnung

    1.Behandlung von Bauanträgen

    2.Bericht aus der Bauausschusssitzung

    3.Bericht Projektgruppe Ökologie

    4.Information, Wünsche, Anträge

    5.Anerkennung der Niederschrift über die öffentliche Sitzung am 12.05.2021


     

    Mitterfels. (bm) Zu einer diesmal etwas kürzeren Sitzung hatte Bürgermeister Andreas Liebl seinen Marktgemeinderat wiederum im Haus des Gastes zusammengerufen. Nach der Behandlung einiger Bauanträge wurde zunächst über die Ergebnisse der Ausschusssitzungen berichtet. Im Bauausschuss wurden Ortsbesichtigungen angedachter Bauvorhaben in Bebauungsplangebieten vorgenommen. Im Baugebiet Stockäcker ist der Bau eines weiteren Mehrfamilienwohnhauses vorgesehen. Die Zuwegung zum dortigen Regenrückhaltebecken soll in Absprache mit dem angrenzenden Grundstückseigentümer in diesem Bereich optimiert werden. Straßenbeleuchtung soll auf LED umgestellt werden Außerdem berichtete das Gemeindeoberhaupt über die vorgesehene Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Lampen. Die Leuchtmittel sollen im fünfjährigen Wartungszyklus ausgetauscht werden. Ein Förderantrag wurde gestellt. Nach einer Amortisationszeit von drei Jahren wäre die LED-Beleuchtung deutlich günstiger.
    Auch die neu gegründete Projektgruppe Ökologie hat getagt und dabei interessante Themen diskutiert. Die zusätzlich hierfür bestellten Projektverantwortlichen Marktgemeinderatsmitglieder Maike Schulze-Trinkaus sowie Miriam Baumgartner berichteten über die bisherigen Aktivitäten der Gruppe und die Kontaktaufnahme mit dem Landschaftspflegeverband hinsichtlich der Gestaltung von Blühwiesen und der Einbringung ökologischer Themen in bestehende Projekte. Viele Ideen wurden dabei gesammelt, um auch eine ökologischere Ausrichtung in den Wohngebieten zu erreichen. Hierbei wurde auch der Vorschlag zur Anlage von Streuobstwiesen zum Selberernten für die Bürger vorgestellt.
    Weitere Themen waren die Initiierung eines Werkprojektes mit der Mittelschule zum Bau von Nistkästen, eine Beschilderung zur Veranschaulichung von Projekten und die Aufnahme einer eigenen Internetseite. Darüber hinaus soll gegebenenfalls regelmäßig über den örtlichen Gemeindeboten oder Infoblätter informiert werden. Bauherrn sollen auf die ökologischen Möglichkeiten beim Hausbau und der Anlage von Gärten aufmerksam gemacht werden. Außerdem wurde eine Auswertung der von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Kartierung öffentlicher Flächen vorgenommen. Im Ergebnis sollen dabei verschiedene öffentliche Grünflächen künftig nicht mehr abgemäht und stattdessen Blühstreifen angelegt werden. Abschließend beschäftigte sich die Projektgruppe auch mit der Benennung von Naturdenkmälern im Gemeindebereich, die ebenfalls noch intensiver beleuchtet werden sollen. Auch eine Verbindung mit dem ILE nord23-Projekt „Fit und Geschichte“ könnte stattfinden.
    Gratulation zur Ernennung von Josef Eckl Unter dem Tagesordnungspunkt Information und Verschiedenes informierte Bürgermeister Liebl den Marktgemeinderat über die bevorstehende Veröffentlichung des neuen Mitterfelser Magazins. Marktgemeinderatsmitglied Heinz Uekermann sprach über das Vhs-Programm „Lückenfüller“. Hierbei könnten Kinder eventuelle Lerndefizite durch die Corona-Pandemie nachholen. Der Marktgemeinderat beschloss, dieses Projekt zu unterstützen und sich mit der Hälfte der Kosten zu beteiligen. Marktgemeinderatsmitglied Josef Eckl wurde gratuliert zur kürzlichen Ernennung als Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Straubing.

    Besucherzähler

    Heute 536 Gestern 910 Woche 3732 Monat 19440 Insgesamt 1302547

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)