„Tag der offenen Tür“ der FF Mitterfels

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Traditionsgemäß öffnet die Stützpunktfeuerwehr Anfang September ihre Türen und informiert die Öffentlichkeit über ihre vielfältigen Aufgaben zum Wohl der Allgemeinheit. Bei Brandeinsätzen, technischen Hilfeleistungen, bei Unfällen, Personensuche und Erster Hilfe sind die Männer und Frauen der Feuerwehr als Helfer vor Ort immer schnell zur Stelle.

Begonnen wurde der Tag mit einem Gedenkgottesdienst in der Pfarrkirche Heilig Geist mit Pater Dominik Daschner. Ab 11 Uhr gab es für die Besucher in der großen Halle Mittagessen mit Schmankerln vom Grill. Und für selbst gebackene Köstlichkeiten sorgten die Feuerwehrfrauen an ihrem Kuchenstand. Auf dem Vorplatz waren die imponierenden Fahrzeuge der Stützpunktfeuerwehr ausgestellt: das TLF 20/40, das LF8/6, das THL, ausgerüstet mit Geräten zur Technischen Hilfeleistung, und der Mannschaftswagen.

Sie fanden bei Jung und Alt großes Interesse. Für die Kinder gab es eine bunte Hüpfburg zum Austoben, die allerdings wegen des einsetzenden Regens gesperrt werden musste. Der Regen vertrieb im Lauf des Nachmittags auch viele Besucher. Trotzdem waren Feuerwehrverein und Kommandant zufrieden. Die Atmosphäre sei entspannt und die Zusammenarbeit der Helfer großartig gewesen, betonte Vorsitzender Adi Irlbeck mit einem Dank an die Sponsoren. Auch neue Kontakte konnten geknüpft und Bekanntschaften erneuert werden. Der Erlös des Festes ist wieder für die Ausstattung der Jugendgruppe und für Gerätschaften bestimmt.

Bericht und Bild : erö (SR-Tagblatt, 10.9.2019)

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 83 Gestern 84 Woche 83 Monat 2140 Insgesamt 827106

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top