Gol­de­ner Herbst­tag mit Mu­sik und Spiel

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mitterfels/Weingarten. (erö) Einen wahrhaft goldenen Tag erlebten die Besucher beim traditionellen Herbstfest „Goldener Herbst“ des Obst- und Gartenbauvereins im Obstlehrgarten in Weingarten. „Es war so viel los. Die Besucher haben uns gestürmt“, sagt Helmuth Mika von der Vorstandschaft.

Es habe lange Schlangen beim kalt-warmen Büfett gegeben, das mit gefüllten Spanferkeln, Gemüse-Quiche und vegetarischer Schnecke sowie einer Vielfalt von Salaten auch viel Frisches aus dem Garten bot. Zur Kaffeezeit drängten sich am reichhaltigen Kuchenbuffet die Gäste, die auch von befreundeten Vereinen aus der Nachbarschaft gekommen waren. Der Buchinger Sepp mit seiner Steirischen sorgte für angenehme Musik und jeder nahm sich Zeit zum Reden und Kontakte knüpfen.

Seit der Holzbackofen steht, gehört es zur Tradition, dass auch frisches, selbst gebackenes Brot angeboten wird. Christa Feldmeier schoss rechtzeitig die Laibe ein, die schnell gegen eine Spende ihre Abnehmer fanden. Für die Kinder gab es wieder die Möglichkeit, sich zu verkleiden. Unter dem großen Kirschbaum hatten Bertl Waas und Claudia Ketterl ein „Verkleidungsatelier“ eingerichtet und die jüngsten Besucher verwandelten sich in ein kleines Bräutchen oder einen Chinesen mit Strohhut. Für sportliche Besucher stand ein Fußballtor und ein buntes Schwungtuch bereit. Die 70 Obstbäume auf der Wiese mit überwiegend alten Obstsorten tragen in diesem Jahr wieder eine Überfülle an Früchten, die zum großen Teil zu Saft gepresst wurden. Neben dem Herbstfest finden im Obstlehrgarten zweimal im Jahr Schnittkurse statt, zum anderen sind hier häufig Kinder zu Gast, die auf spielerische Weise an die Natur herangeführt werden.

Bericht und Bild: erö (SR-Tagblatt, 18.9.2018)

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 206 Gestern 294 Woche 953 Monat 2794 Insgesamt 768745

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top