Jahreshauptversammlung 2014 des Musikvereins

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Im August wird wieder beim Gäuboden-Volksfest gespielt - Dominik Drechsler bleibt Vorsitzender beim Musikverein - Nachwuchsmangel beklagt

Wie umfangreich die Aktivitäten des Musikvereins Mitterfels im vergangenen Jahr waren, zeigte der Jahresrückblick, den Vorsitzender Dominik Drechlser im Rahmen der Jahreshauptversammlung diesmal in schriftlicher Form vorlegte.

"81 vereinsinterne Termine sind zu verzeichnen, dazu kommen 34 Musikproben, neun Satzproben und zwei Sonntagsproben", so Drechsler. Die Teilnahme an Christbaumversteigerungen, Faschingsbällen, Konzerten und anderen Veranstaltungen seien nicht berücksichtigt. Drechsler erinnerte besonders an die Auftritte im Festzelt beim Gäubodenvolksfest, an Kameradschaftsabende und ein gemeinsames Ritteressen. Der Musikverein hat zur Zeit 254 Mitglieder, davon 34 aktive Spieler, 29 Familien-Mitgliedschaften und zahlreiche MItterfelser Vereine.

Bürgermeister Heinrich Stenzel, aktives Mitglied der Blaskapelle, dankte der Vorstandschaft und den Spielern für das sehr gelobte Frühjahrskonzert und die vielen Musikauftritte während des vergangenen Jahres. Es sei viel geprobt worden. Stenzel sprach auch ein Problem an, das dem Musikverein zu schaffen macht, den Mangel an Nachwuchsspielern. Bereits im vorigen Jahr habe man Kontakt mit der Kreismusikschule aufgenommen und einen kostenlosen Unterricht für Nachwuchsmusikerinnen und –musiker unter der Leitung von Siegfried Hirtreiter angeboten. Mangels Interesse musste die Aktion jedoch abgebrochen werden, erinnerte Jugendwart Daniel Preiß. Auch wenn noch keine Lösung gefunden wurde, waren sich alle einig: "Wir wollen dran bleiben".

In ihrem Kassenbericht listete Schatzmeisterin Ingeborg Hack zahlreiche Ausgaben auf: Notenmappen und Noten, Kosten für Trachtenkleidung und Zuschüsse für Instrumente sowie der Beitrag für den Musikbund hätten zu einem leichten Minus in der Kasse geführt. Trotzdem steht der Musikverein auf gesunden finanziellen Beinen. Die Kassenprüfer Kerstin Drechsler und Max Schuster bescheinigten der Schatzmeisterin eine tadellos geführte Kasse. Die Vorstandschaft konnte entlastet werden.

Unter der Wahlleitung von Bürgermeister Heinrich Stenzel wurden die Neuwahlen der Vorstandschaft dank bester Vorbereitung reibungslos abgewickelt. Es gibt einige Veränderungen: 1. Vorsitzender bleibt Dominik Drechsler, sein neuer Stellvertreter ist Ben Schlicker. Ingeborg Hack ist weiterhin Schatzmeisterin und Cornelia Danner-Würzinger ihre Stellvertreterin, auch die beiden Schriftführerinnen Monika Schedlbauer und Monika Herrnberger wurden einstimmig im Amt bestätigt. Der bisherige Jugendwart Daniel Preiß ist neuer Notenwart, Johannes Schuster hat neu den Posten des Jugendwartes übernommen. Für die Organisation ist weiterhin Michael Schuster zuständig und Markus Bernkopf wurde als Beisitzer bestätigt.

Auch Ehrungen wurden vorgenommen: Für zehn-jährige Mitgliedschaft wurden Katharina Reiner, Johannes Schuster und Katharina Wunderer ausgezeichnet. Für 15 Jahre: Teresa Riederer, Monika Herrnberger und Katharina Preiß; für 20 Jahre Stefan Schuster und für 25 Jahre Elisabeth Fuchs und Karin Reiner. Die Probenfleißigsten bei 34 Proben waren Markus Bernkopf und Franz Obermeier mit 30 Proben. Auf dem Terminplan für 2014 stehen unter anderem eine Fahnenweihe in Perkam und das Silberne Priesterjubiläum von Pater Dominik Daschner im Juni, die Teilnahme an Festen in Mitterfels im Juli und als Höhepunkte die Teilnahme am Auszug zum Gäubodenvolksfest sowie beim Platzkonzert mit allen Volksfestkapellen am 10. August und Auftritte im Festzelt Greindl.

 

Bildtext:

Musikverein: Die neu gewählte Vorstandschaft des Musikvereins mit Vorsitzendem Dominik Drechsler (li) sowie der für 25 Jahre Vereinstreue geehrten Karin Reiner und Bürgermeister Heinrich Stenzel (4.v.li).

 

 

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 4 Gestern 289 Woche 1080 Monat 4035 Insgesamt 816108

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top