Informationen aus den Vereinen im Jahr 2009

In dieser Kategorie sind alle Berichte und Informationen rund um die Vereine in Mitterfels zusammengefasst, die das Jahr 2009 betreffen

Garten und Kultur auf der Burg

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

garten kultur1Ein Zaubergarten auf der Burg

>>> mit Programm

In einen Zaubergarten verwandelt sich der Barockgarten auf der Burg beim Festival "Garten und Kultur" in Mitterfels. Im Barockgarten mit seinen vielen Sommerblumen hat der Kallmünzer Künstler bereits seine filigranen und skurrilen Figuren und Plastiken aufgestellt - ein Hingucker für alle Besucher.

 

Im Barockgarten hat der Künstler Arpad Racz seine Kunstwerke aufgestellt.

 

Gesundheitscamps auf dem Dach der Welt - "Kinderhilfe Nepal" unterstützt Projekt

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Medizin für viele Menschen in Not - Gesundheitscamps auf dem Dach der Welt - Kinderhilfe unterstützt Projekt ( Homepage der "Kinderhilfe Nepal" )


Der Verein "Kinderhilfe Nepal" in Mitterfels beteiligt sich seit Neuestem an ei­nem von der Hilfsorganisation Go­vinda in Westnepal erbauten und organisierten Gesundheitscamp. Förden Anfang finanzierte man 50 Prozent der Kosten des Projekts in Höhe von 15000 Euro.

 

Grundsätzlich ist die Gesund­heitsversorgung in Schwellen- und Entwicklungsländern mehr als un­zureichend, wobei auf dem Dach der Welt, in Nepal, die Not mit am schlimmsten sein dürfte. Hier liegt die Versorgung in vielen Regionen brach und die Lebenserwartung bei lediglich 40 Jahren. Es ist die einzige Region weltweit, in der Frauen noch jünger als Männer sterben und in vielen Dörfern besteht eine Alpha­betisierungsrate von zwei Prozent.

14. Weihnachtsmarkt des Skiclubs mit Musik- und Kinderprogramm

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Christkindlmarkt im Sonnenschein  - 14. Weihnachtsmarkt des Skiclubs mit Musik- und Kinderprogramm (Homepage Skiclub Mitterfels)


 

Traumhafter Sonnenschein herrschte beim Mitt­erfelser Christkindlmarkt. Viele ad­ventlich geschmückte Buden gab es, gleich an der Friedenseiche empfing die vielen Besucher der Duft heißer Maroni, frisch gebackener Apfel­waffeln und Glühwein. Charly Breu und sein Team vom Skiclub Mitter­fels und viele fleißige Helferinnen und Helfern hatten wieder einmal, und das zum 14. Mal, ein großartiges Fest auf die Beine gestellt.

Bis aus dem Raum Deggendorf-Vilshofen und sogar aus London wa­ren Gäste gekommen und feierten mit. Es gab so viel zu sehen und zu erleben: die schön geschmückten Stände und Buden mit vorweih­nachtlichem Schmuck, mit Kunst­gewerbe, Krippenfiguren, feinen Tees und vielem mehr.

Jahresversammlung 2009 der Landfrauen mit Jahresrückblick

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Viel gebacken und gespendet - Jahresversammlung der Landfrauen mit Jahresrückblick


Er käme gern zu den Landfrauen, "denn hier rührt sich was", meinte Bürgermeister Stenzel, einziger männlicher Gast bei der Jahreshauptversammlung der Landfrauen im Gasthaus Kern­bichl. Besonders rühmte Stenzel die fleißigen Kuchen- und Tortenbäcke­rinnen, ohne die große Veranstal­tungen wie die Mitterfelser Markt­meile oder das Gartenfestival nicht denkbar wären. Auch das Gesell­schaftliche komme bei den Bäuerin­nen nicht zu kurz meinte Stenzel mit Blick auf Ausflüge und Unterneh­mungen. Er dankte Ortsbäuerin Sil­via Holmer für die gute Zusammen­arbeit und die Spenden für einen sozialen Zweck. Die Landfrauen hatten 500 Euro dem "Verein zur Förderung krebskranker und kör­perbehinderter Kinder Ostbayern " (Regensburg) gespendet.

Jahresversammlung 2009 des Frauenbundes mit zahlreichen Ehrungen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Es ist viel Gutes gewachsen - Jahresversammlung des Frauenbundes mit zahlreichen Ehrungen

"Beim Frauenbund ist in diesem Jahr wieder viel gewachsen. Es konnte eine reiche Ernte an Gutem für den Ort und die Pfarrei eingefahren werden, und dafür wollen wir danken", betonte Pfarrer Pater Dominik Daschner bei der Jahresversammlung des Frauenbundes im Gasthaus Kernbichl. 128 Mitglieder hat der Verein unter der Leitung von Ingeborg Simmel.

TSV-Fussball - C-Jugend Spielgemeinschaft Mitterfels-Haselbach Meister 2009

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

TSV-Fussball - C-Jugend Spielgemeinschaft Mitterfels-Haselbach Meister 2009 ( Homepage TSV Mitterfels )

Pool-Billiard-Club Mitterfels Bezirksliga-Meister 2009

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Pool-Billiard-Club Mitterfels BEZIRKSLIGA-MEISTER 2009:


Wieder einmal ist es der Mannschaft von Thomas Fischer, 1. Vorsitzender des PBC Mitterfels, gelungen, die Meisterschaft in der Bezirksliga des Bayerischen Pool-Billard-Verbands durch eine hervorragende Teamleistung mit nur zwei Niederlagen und drei Unentschieden zu erringen.

KuSK Mitterfels, Jahresversammlung 2009

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Fünf Ehrungen für Treue zum Verein - Jahreshauptversammlung der KuSK - Neues Fördermitglied beigetreten

In kleiner Runde mit 27 Teilnehmern fand im Vereinsgasthaus Kernbichl die Jahresversammlung der Krieger- und Soldatenkameradschaft Mitterfels (KuSK) statt. Der Verein zählt derzeit 103 Mitglieder, davon sind zehn ehemalige Kriegsteilnehmer. Für langjährige Vereinszugehörigkeit wurden fünf Mitglieder geehrt.

Badförderverein, Jahresversammlung 2009

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ohne Verein gäbe es kein Bad mehr - Jahresversammlung des Fördervereins - Stenzel würdigte Engagement


Nach wie vor sind der Erhalt und die Verschönerung des Panoramabades das Hauptanliegen des 2002 gegründeten Badfördervereins. Das machte anlässlich der Jahreshauptversammlung im Landgasthof Fischer auch Vorsitzender Heinz Uekermann deutlich. Derzeit werde die Entwicklung eines schlüssigen Gesamtkonzeptes angestrebt, einmal zur Sanierung und zum anderen zur Steigerung der Attraktivität des Bades.

KLJB Mitterfels, Jahreshauptversammlung 2009

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

KLJB nun in neuen Räumen - Ereignisreiches Jahr : Bowling, LAN-Party und Nikolaus


Am Sonntag fand die Jahreshauptversammlung der KLJB Mitterfels im Gasthaus Kernbichl in Mitterfels ein. Als Höhepunkt wurde im Jahresbericht der Umzug in den neuen Gruppenraum im AWO-Begegnungszentrum am alten Bahnhof genannt.

Hier fand die KLJB nun einen eigenen Raum, den sie nach ihrer Vorstellung nutzen kann. Mit viel Eigenleistung wurde die letzten Wochen geschuftet, renoviert und eingerichtet, aber das Ergebnis lasse sich sehen, betonten die Ehrengäste. Die Jugendlichen sind zu Recht stolz auf ihren Raum, in dem jetzt wieder regelmäßig Gruppenstunden abgehalten werden.

AK Heimatgeschichte, Jahreshauptversammlung 2009

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Elisabeth Vogl führt jetzt Arbeitskreis Heimatgeschichte: Wechsel an der AK-Spitze - Viele Vorträge geplant

Ein großer Wechsel fand jetzt an der Spitze des Arbeitskreises (AK) Heimatge­schichte Mitterfels statt: Anlässlich der Jahreshauptversammlung gab nach 15 Jahren an der Vereinsspitze Vorsitzender Franz Tosch sein Amt an Elisabeth Vogl, Kunsthistorike­rin und Archäologin, ab. Tosch, der in 15 Jahren maßgeblich die Gestal­tung des Mitterfelser Magazins übernommen hatte, sicherte der neuen Vorsitzenden seine volle Unterstützung zu.


Er werde als Beisitzer wie bisher die Gestaltung des Magazins über­nehmen. sagte Tosch. Auch Schrift­führer und Beisitzer Alois Bernkopf trat zurück. Sein Amt hat nun Mat­thias Kutzner inne. Bernkopf wird jedoch weiter als Beisitzer tätig sein und sich um den Vertrieb des Maga­zins kümmern. Als dritter Beisitzer wurde neu Theo Breu bestimmt. Neu ist auch Kassenwart Franz Riepl, der kommissarisch im vergangenen Jahr Sigurd Gall vertrat. Martin Graf als stellvertretender Vorsitzen­der wurde ebenso wie Kassenprüfer Norbert Kühnel für die nächsten drei Jahre im Amt bestätigt. Zweiter Kassenprüfer ist neu Karl Schnei­der. Damit fand ein grundlegender Wechsel an der Vereinsspitze statt.

Bürgermeister Heinrich Stenzel dankte dem Arbeitskreis und seiner Vorstandschaft für das jahrzehnte­lange Engagement, für die zahlrei­chen Beiträge. Veranstaltungen und Führungen und im Besonderen für die Ausrichtung der überaus erfolg­reichen Postkartenausstellung im Mitterfelser Jubiläumsjahr 2008.

„Mit dem Magazin wird Mitterfelser Geschichte. angefangen bei der Chronik von Franz Wartner weiter geschrieben" .

„Interesse für Geschichte wecken“

Franz Tosch blickte zurück auf 15 Jahre Arbeitskreis Heimatgeschich­te. der im Dezember 1994 aus Anlass der Vorbereitungen zu .,800 Jahre Mitterfels" erstmals zusammengekommen war. Damals entstand un­ter Mitwirkung von 15 heimatgeschichtlich Interessierten sozusagen als Festschrift das erste Mitterfelser Magazin. Mit Vortragsreihen. Füh­rungen sowie heimat- und zeitge­schichtlichen Projekten wollte man das Interesse für die Mitterfelser Geschichte wecken und darstellen, so Tosch. Wert lege man bis heute auch auf Beiträge über das aktuelle Leben in der Marktgemeinde und zukunftsweisende Themen. Auch die Nachbargemeinden der Verwaltungsgemeinschaft wurden in das Magazin mit aufgenommen.

Die vergangenen 15 Jahre seien bestimmt gewesen von sehr viel Ar­chivarbeit, dem Sammeln von Bild­material und dem Anhören von Zeit­zeugen. Eine zunehmende Zahl von Mitarbeitern trage zum Gelingen des Magazins bei. Auch das Äußere der Zeitschrift habe sich mit den Jahren geändert. Sprache und Kul­tur des Baverischen nehme im Ma­gazin einen wichtigen Platz ein. Als eine der bedeutsamsten Aktionen der vergangenen Jahre nannte Tosch das Aufstellen eines Gedenksteins für die Opfer der Todesmärsche aus dem KZ Flossenbürg im April 2005 und die Postkartenausstellung im Museum zum Jubiläumsjahr 2008. Von den Mitterfelser Postkarten ist ein farbiges Sonderheft in Vorberei­tung. Daneben habe Aktuelles wie ein Vortrag über Auslandseinsätze der Bundeswehr einen festen Platz. Auf dem Programm 2009 stehen zahlreiche Vorträge: Am Freitag, 8. Mai. spricht Georg Fisch, Archiv­pfleger der Stadt Bogen, über „Ländliches Leben im Königreich Bayern im Raum Oberalteich/Mit­terfels": am Sonntag, 17. Mai, wird in der Kirche Laudasberg eine Füh­rung zu den spätgotischen Wandma­lereien und dem „Lebenden Kreuz" stattfinden. Referent ist Dr. Wolf­gang Vogl. Auch im Pfarrhof von Oberalteich ist eine Führung ge­plant.

„Magazin über Fernleihe verfügbar“

Schriftführer Alois Bernkopf er­innerte an die offizielle Gründungs­versammlung mit damals 13 Mit­gliedern. von denen zehn bis heute mit dabei sind. Bernkopf wies da­rauf hin. dass das Magazin mit allen Beiträgen in den verschiedensten Archiven und Bibliotheken. darun­ter auch der Bayerischen Staatsbib­liothek. archiviert wird. So sei ein Zugriff per Fernleihe möglich. Wäh­rend die meisten Exemplare des Ma­gazins vergriffen sind, sind von Nummer 14 (2008) noch Exemplare zu haben.



Bericht im Straubinger Tagblatt vom 25.3.2009

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 134 Gestern 102 Woche 760 Monat 2574 Insgesamt 774924

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top