MiKiJu blickt auf erfolgreiche erste Jahre zurück

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Seine Mitglieder tragen apfelgrüne T-Shirts mit einem bunten Kinderlogo und haben in den zwei Jahren seit ihrer Gründung in der Marktgemeinde eine Menge angestoßen:

Der Mitterfelser Kinderförderverein MiKiJu mit seinem Vorsitzenden Andreas Liebl blickte bei der Jahresversammlung im Gasthof Kernbichl auf zwei erfolgreiche Jahre zurück. Bürgermeister Heinrich Stenzel lobte die vielen guten Ideen des Teams und die vorbildliche Zusammenarbeit mit den anderen Vereinen: „Sie stärken das Gemeinschaftsleben in der Marktgemeinde“.

Bei den Neuwahlen wurde der Vorstand mit Vorsitzendem Andreas Liebl, den Stellvertretern Konrad Feldmeier und Kathrin Bscheid, Kassier Tobias Schmid, den Schriftführern Sven Kanzlsperger und Sylvia Schneider sowie den Kassenprüfer Erich Rauscher und Alexander Gollis im Amt bestätigt. Mit einem gemeinsamen Essen bedankte sich Andreas Liebl bei seiner Vorstandschaft, den Mitgliedern und allen Förderern des Vereins. Ein bebilderter Rückblick machte deutlich, wie aktiv der Förderverein im vergangenen Jahr war.

Die Aktivitäten reichten unter anderem von der Teilnahme am Mitterfelser Christkindlmarkt über den Kurs „Gewaltprävention“, die Aktion Christbaumabholung, mehrere Kuchenverkäufe bis hin zur Aktion „Sauber macht lustig“ in der Marktgemeinde. Im Juni fand zur Fußballweltmeisterschaft ein großes Public Viewing auf dem Sportplatz statt und unterstützt wurde ein Anschreiben des Badfördervereins an Abgeordnete zu Förderung und Erhalt des Freibades.

Bericht : erö (SR-Tagblatt, 24.11.2018)

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 114 Gestern 185 Woche 1228 Monat 5137 Insgesamt 788644

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top