Schützen nehmen neuen Schießstand in Betrieb

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Acht elektronische Stände

Nach mehrwöchiger Umbauphase ist seit Anfang Februar die neue Schießanlage mit acht vollelektronischen Ständen in Betrieb. Hierbei gibt es keine herkömmlichen Scheiben mehr, sondern es wird auf elektronische Messrahmen geschossen und der Treffer per Lasermessung ermittelt.

Der Schuss wird sofort beim Schützen auf 15“-Touchscreen-Monitoren angezeigt und die Daten gehen gleichzeitig in den Zentralrechner zur Auswertung. Alle Schussbilder und Ergebnisse der Schützen sind zusätzlich auf einem großen Bildschirm im Aufenthaltsbereich des Schützenheims für Zuschauer sichtbar.

Am Monitor kann sich jeder Schütze selbst einstellen wie sein Schussbild angezeigt wird und die Trefferlage der letzten Schüsse verfolgen.

Mittlerweile haben viele Vereine im Schützengau auf diese Schießanlagen umgestellt und auch alle Meisterschaften werden auf solchen Ständen geschossen. Und so sind die Mitterfelser Schützen jetzt stolz, ihren aktiven Schützen die gleichen Trainings- und Wettkampfbedingungen zur Verfügung stellen zu können.

Bericht und Bild : ta (SR-Tagblatt, 19.2.2020)

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 49 Gestern 88 Woche 838 Monat 6885 Insgesamt 862130

Back to Top