Treffen der Touristikerinnen der Urlaubsregion St. Englmar

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Neues Konzept für die Gästecard - Erstmals hat Treffen der Touristikerinnen der Urlaubsregion stattgefunden


Zu einem Arbeitstreffen zur Beratung gemeinsamer Aktivitäten und Projekte trafen sich am Montag die Mitarbeiterinnen der Tourist-Infos der Urlaubsregion Sankt Englmar in Rattenberg. Die Rattenberger hatten die Gastgeberrolle für dieses erste Treffen übernommen und so empfing die Leiterin der örtlichen Tourist-Info, Elisabeth Kerscher, die Kolleginnen aus den Gemeinden Konzell, Haibach-Elisabethszell, Mitterfels, Neukirehen, Sankt Englmar und SchwarzachPerasdorf.

Ein Part des Treffens diente der Vorstellung der neuen "GästeCard-". Dazu waren der Geschäftsleiter Wolfgang Brückl sowie Josef Zwinger von der Agentur bayerwaldmedia gekommen. Brückl präsentierte das neue Konzept der "GästeCard+" und informierte die Touristikerinnen über den aktuellen Stand im Projekt. Erfreut zeigte sich die Runde über den Status quo der Leistungspartner- und Gastgeberakquise, ist diese ja ein entscheidender Faktor für den zukünftigen Erfolg der Gästecard. Den interessierten Teilnehmerinnen beantwortete Wolfgang Brückl ausführlich alle Fragen rund um das Konzept der Karte und zeigte Möglichkeiten der Beteiligung von Gastgebern und Anbietern von Freizeitangeboten in der Urlaubsregion auf. Der Fokus des Arbeitstreffens lag auf dem gemeinsamen Erfahrungsund Informationsaustausch in der gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit. So standen Themen, wie die Pflege der gemeinsamen Homepage und der Austausch von Informationen über regional bedeutsame Veranstaltungen auf der Tagesordnung. Auch eher heikle Themen, wie die zukünftige Organisation der Gastgeberverzeichnisse wurden im Rahmen des Arbeitstreffens erörtert. Trotz oder gerade wegen der kontrovers geführten Diskussion war man sich über die Notwendigkeit dieser Arbeitstreffen einig.

Das nächste Treffen der Touristikerinnen wird in Sankt Englmar stattfinden, wo man sich intensiv mit den Themen "elektronischer Meldeschein" und "online-Buchbarkeit von Betrieben" beschäftigen wird.

 Bericht und Bild : ta (SR-Tagblatt, 23.3.2013)

 


Anmeldung

Besucherzähler

Heute 180 Gestern 184 Woche 675 Monat 4584 Insgesamt 788091

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top