1500 Euro für TSV-Jugend gespendet

Große Freude beim TSV Mitterfels über eine Spende in Höhe von 1500 Euro.

Der großzügige Spender ist Paul Degen, selbst langjähriges TSV-Mitglied und in früheren Jahren engagierter Nordic Walker. Die Spende soll vor allem den Jugendlichen im Verein zugute kommen, zu gleichen Teilen der Tennisabteilung, dem Jugendfußball und dem Kleinkinderturnen. „Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung“, betonte TSV-Vorsitzender Stefan Hafner. Solche spendierfreudigen Mitbürger seien immer willkommen. Derzeit habe der TSV 360 Mitglieder unter 18 Jahren.

Diese großzügige Spende hat allerdings eine Vorgeschichte, die weniger erfreulich ist. Paul Degen ist Jäger und wird immer von seiner Dackelhündin Tessi begleitet. Die geriet unverschuldet in eine Rauferei mit einem anderen Hund, die Leine des Angreifers wickelte sich um die Beine von Paul Degen und brachte ihn zu Fall. Ergebnis – üble Abschürfungen und eine Schulterverletzung.

Dafür gab es ein Schmerzensgeld und genau das spendet jetzt Paul Degen der TSV-Jugend. Inzwischen sind die Wunden verheilt und die Mitterfelser dürfen sich über einen großen Zuschuss freuen. –

Bild: Über eine großzügige Spende von Paul Degen (Mitte) freuen sich Stefan Hafner vom TSV Mitterfels (rechts) und Reinhard Irlbeck, der die Spende vermittelt hatte. Text/Foto: erö (SR-Tagblatt, 10.3.22)