Wa­cke­len­ten und Rit­ter -Vie­le Be­su­cher wa­ren beim Kin­der­fa­sching

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Lustig ging es beim Kinderfasching im Landgasthof Fischer in Mitterfels zu, wo sich kleine Elfen und Prinzessinnen, Ritter, Kuscheltiger und Drakulas auf der Tanzfläche tummelten.

Auch die Mütter und Väter hatten sich fantasievoll verkleidet.DJ Goldberg wusste genau, wie Stimmung gemacht wird und legte Lieblingslieder wie „Eiskönig“ oder „Heit is so a scheener Dog“ von Donikkl auf. Auch eine Polonaise stand auf dem Programm. Und natürlich durfte die umfangreiche Tombola mit vielen Preisen, gestiftet von Mitterfelser Firmen, nicht fehlen. Veranstalter sind traditionell der Kindergarten Don Bosco mit seinem Elternbeirat und die Wirtsfamilie Fischer, die wie immer den Erlös des Eintritts an den Kindergarten spendet. Für gute Stimmung sorgten die Kindergartenkinder mit lustigen Tanzeinlagen der drei Gruppen. Als kleine Nachtgespenster geisterten die Kinder der Regenbogenfischgruppe um eine alte Burg, die vom grimmigen Ritter bewacht wurde. Als Nachtwächter sagte Kindergartenleiterin Birgit Baumgartner die Mitternachtsstunde an.

Dass Schneeflöckchen sehr beweglich sein können, zeigten die Kinder der Bärengruppe mit silbernen Sternchen im Haar: sie klatschten und hüpften, stampften mit den Beinen und schlenkerten mit den Armen.

Ein Dauerbrenner ist der „Ententanz“, den diesmal die Kleinen von der Mäusegruppe aufführten. Es ging auf und nieder und im Popowackeln waren die Kleinen ganz groß. Anschließend gab es den „Ententanz für alle“ und im Nu tummelten sich Klein und Groß auf der Tanzfläche. Zum Schluss gab es das lustige Luftballonbad vom Elternbeirat mit 200 bunten Luftballons zum Austoben.

Bericht und Bild : erö (SR-Tagblatt 31.1.2018)

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 277 Gestern 183 Woche 1535 Monat 4145 Insgesamt 722183

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top