"Sepp Herberger"-Aktionstag des DFB in der Schule

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

     

    Einen etwas an­deren Schultag erlebten die Grund­schulkinder der zweiten, dritten und vierten Klassen mit dem "Sepp-Her­berger- Tag", einer Aktion des Deut­schen Fußballbundes (DFB). In der Projektwoche Fußball beschäftigten sich die Klassen mit dem Thema Fußball, erinnerten an die Begeiste­rung der Fußballweltmeisterschaft 2006 und dachten zurück an den Bundestrainer Sepp Herberger, der die deutsche Fußballmannschaft 1954 in der Schweiz zur Weltmeis­terschaft geführt hatte. Mit Blick auf die FIFA Frauen-Fußballwelt­meisterschaft 2011 wurde auch die zunehmende Bedeutung des Mäd­chenfußballs behandelt.

    In der Akti­onswoche ging es unter anderem um die Erläuterung von Fachbegriffen aus dem Sportbereich Fußball, um Fußballregeln und die richtige Er­nährung, erklärte Sportlehrer Mar­kus Schedlbauer. Eingebunden in den "Sepp-Herberger- Tag" war auch der TSV mit seinem Vorsitzen­den Adi Pöschl, der mit der Aktion "Sport nach Eins" mit der Schule kooperiert.

    Der Fußballtag begann für die Schüler mit dem Einzug in die Aula und dem gemeinsamen Singen der Nationalhymne, wie vor einem rich­tigen Fußballspiel. Selbst gemalte Transparente zum "Sepp-Herber­ger-Tag" und bunte Fahnen der 16 an der Frauenfußball-WM beteilig­ten Länder wurden präsentiert. Dann ging es in die Turnhalle, wo die Kinder an „Paules-Fußball-Par­cours" die verschiedensten Fußball­übungen absolvierten: als Torjäger und Dribbelstar, als Einwurfmeister und, besonders schwierig, als Vol­leyschütze vor dem Fußballtor.

    Beim Punktesammeln wurde Sportlehrer Schedlbauer von Kollegin Kunigun­de Gnugesser unterstützt. Auf dem Programm stand auch ein Fußball­quiz mit zwölf Fragen. Für alle Punktejäger gab es Medaillen und Urkunden zu gewinnen. Mit Projek­ten wie dem "Sepp-Herberger-Tag" will der DFB Schülerinnen und Schüler einladen, zusammen mit ih­ren Lehrern den Fußball neu zu ent­decken. Fußball bietet neben dem reinen Sporterlebnis viele Facetten, die ihn über den Sportunterricht hi­naus interessant machen: Persön­lichkeitsschulung und -entwick­lung, Mannschaftsgeist und vieles mehr. Den jugendlichen Sportlerin­nen und Sportlern machte der "Sepp-Herberger- Tag" jedenfalls sichtlich Spaß, sie waren mit Eifer und Konzentration bei der Sache.

    Der Aktionstag "Sport nach Eins" wird am Freitag, 3. Juni, stattfinden.


    Bericht und Bild : erö (SR-Tagblatt, 16.4.2011)



    Besucherzähler

    Heute 369 Gestern 850 Woche 5595 Monat 8926 Insgesamt 1097353

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)