Vorweihnachtliche Feier an Grund- und Mittelschule zog viele Besucher an

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

„Zündet die Kerzen an, es ist Advent“

Mitterfels/Haselbach. (bf) Die Schulfamilie der Grund- und Mittelschule Mitterfels-Haselbach hat am Freitag eine gelungene Adventsfeier veranstaltet, zu der zahlreiche Besucher gekommen waren. Die Schüler und Lehrer gestalteten ein besinnliches bis international-beschwingtes Fest, bei dem jede Klasse einen Beitrag gestaltete.

Nach der Eröffnung durch Rektorin Bianca Luczak und den Schülersprechern Kai Bösl und Tobias Mühlbauer sangen Schüler der Klasse 4a das Lied „Es brennt die erste Kerze“. Anschließend trugen die Kinder der Klasse 4b das Gedicht „Weihnachten“ vor und zeigten dazu ihre selbst gemalten Bilder, die von einem Mann erzählten, der durch die geschmückte Stadt schlendert und die festliche Stille bewundert. Die Klasse 3a sang das Lied „Zündet die Kerzen an“. Begleitet wurde das Stück gekonnt auf Blockflöten und Stabspielen. Mit einem Lichtertanz, der nicht nur die Adventfeier, sondern auch die Herzen der Zuschauer erhellen sollte, erfreuten die Kinder der Klassen 1 und 2 aus Haselbach die Gäste. Wie der Konsumrausch unter dem Christbaum aussieht, stellten die Mädchen und Buben aus der Klasse 5a szenisch dar, indem Päckchen um Päckchen aufgerissen wurde. „Fröhliche Weihnacht überall“ ließen es die Schüler der Klasse 3a erklingen. Ein lustiges Treffen an der Mitterfelser-Loipe spielte die Klasse 6b, indem sie in Toni-Lauerer-Manier einen kurzen Dialog übers Langlaufen zum Besten gaben. Dass Jahr für Jahr in der Adventszeit Plätzchen auf wundersame Weise verschwinden, trug die Klasse 3b mit dem Gedicht von der „Weihnachtsmaus“ vor. „I hear them“, mit diesem Lied zeigten die Mädchen und Buben, dass sie auch englische Adventslieder kennengelernt haben.

Bräuche in acht Ländern

Mit einer Präsentation über Weihnachten in acht verschiedenen Ländern der Welt stellten die Schüler der Klasse 8M den Gästen schöne, klassische Weihnachtsbräuche inklusive kulinarischen Besonderheiten vor. Auf die Melodie von „Oh Tannenbaum“ gaben die Kinder der Klasse 4a ein rumänisches Weihnachtslied zum Besten, das sie von ihrer rumänischen Mitschülerin gelernt bekommen haben. Mit der deutschen Fassung von „Mary´s boychild“ trug die Klasse 4b das Lied „Denn es ist Weihnachtszeit“ vor.

110 „Geschenke mit Herz“

Danach dankte Rektorin Luczak zusammen mit Kerstin Avril den beiden Moderatoren für ihre gelungene Arbeit mit einem kleinen Präsent. Ein „Vergelt´s Gott“ für die 110 Päckchen für die Sammelaktion „Geschenk mit Herz“ sprach Rektorin Luczak allen Spendern aus. Elternbeiratsvorsitzende Preiß bedankte sich ebenfalls bei den vielen fleißigen Händen, die im Vorfeld mithalfen, sowie den Müttern und Vätern, die an der Feier selbst oder daran anschließend tätig werden und auch bei den Kuchenspendern, ohne die eine derartige Veranstaltung nicht durchführbar wäre. Schmissig und unterhaltsam endete die Feierstunde mit dem Lied „Santa Claus is coming to town“, vorgetragen von der Klasse 6a.

Bericht und Bild : SR-Tagblatt, 10.12.2018 (bf)

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 124 Gestern 185 Woche 1238 Monat 5147 Insgesamt 788654

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top