Comenius-Projekt der Schule (Brunnen für Mali) abgeschlossen

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Brunnen für Mali gebaut-  Comenius-Projekt der Schule abgeschlossen - Alltag der Frauen nun leichter


     

    In den Jahren 2008 bis 2010 betei­ligten sich die Grund- und Mittel­schule Mitterfels-Haselbach an dem europäischen Comenius-Projekt zum Thema "Wasser - das blaue Gold". Gemeinsam mit Schülern aus Dänemark, der Türkei und Frankreich wurden die verschie­densten Bereiche über Wasser erar­beitet.

    Ein gemeinsames Ziel über die beiden Jahre hinweg war es, für ein Dorf in Mali Geld zu sammeln, um den dortigen Bewohnern eine Brun­nenbohrung zu ermöglichen. Kürz­lich kam die Antwort aus Mali: Ungeachtet der beunruhigenden politi­schen Ereignisse im Norden von Mali, die Kontakte mit den Freun­den aus Gossi erschweren, gehen die Projekte weiterhin voran, heißt es in einem Schreiben von Philippe Le Referend, Präsident der Organisati­on Teranga Africa.

    Erstmals fließendes Wasser in der Nähe der Häuser

    Besonders deutlich wird der Fort­schritt bei dem Projekt zur Erbau­ung einer Trinkwasserleitung im Dorf Kaigourou, das sich um das Krankenhaus der "Nomades du Docteur Arme-Marie Salomon" entwickelt hat. Die Arbeiten stehen kurz vor ihrer Vollendung, schrei­ben die Freunde aus Mali. Dazu ge­hört einmal ein Wasserturm, der ge­baut und mit einer Solarpumpe aus­gerüstet wurde. Die Elektrizität stammt aus einer Photovoltaik-An­lage.

    Fertig gestellt wurde auch einer von vier Brunnen, der den Dorfbe­wohnern erstmals fließendes Wasser in der Nähe ihrer Häuser liefert. Damit hat sich der Alltag der Frau­en aus Kaigourou sehr gewandelt. "Sie haben uns gebeten, denen, die uns geholfen haben, ihren innigsten Dank zu übermitteln", schreibt Phi­lippe Le Referend.

     

    Besucherzähler

    Heute 383 Gestern 850 Woche 5609 Monat 8940 Insgesamt 1097367

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)