Turnhallen-Neubau

    Turnhallenbau lieber früher als später - Regierungspräsident Heinz Grunwald machte Mut

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
    Turnhallenbau lieber früher als später - Regierungspräsident Heinz Grunwald machte Mut - Planung wird ausgeschrieben ( SR-Tagblatt, 7. August 2009)

    "Die geplante neue Doppelturnhalle für Mitterfels ist ein sinnvolles Projekt. Ich habe die Halle gesehen. Hier ist Handlungsbedarf gegeben". Bei seinem Kurzbesuch in Mitterfels machte Regierungspräsident Heinz Grunwald der Marktgemeinde Mut, trotz des negativen Bescheids der Kommunalaufsicht am Landratsamt möglichst bald einen Förderantrag auf Mittel aus FAG zu stellen und mit der Planung zu beginnen.
    Dem stimmte auch Landtagsabgeordneter Josef Zellmeier zu, der sich seit Jahren für eine Förderung der Marktgemeinde einsetzt und den Besuch des Regierungspräsidenten in die Wege geleitet hatte: "Die finanzielle Situation wird in den nächsten Jahren mit Sicherheit nicht besser". Was den Zeitpunkt der Vergabe der Fördermittel angeht, wollte sich Grunwald nicht festlegen: Mit einer Zwischenfinanzierung durch die Gemeinde müsse gerechnet werden.

    Turnhallenproblem : MdL Josef Zellmeier holt Regierungspräsidenten Grunwald

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
    Turnhallenproblem : MdL Josef Zellmeier holt Regierungspräsidenten Grunwald

    MdL Josef Zellmeier bleibt beim Thema neue Turnhalle für Mitterfels weiter am Ball. Bereits seit vielen Jahren beschäftigt der Zustand der Schulturnhalle in Mitterfels Bürgermeister Heinrich Stenzel, seinen Vorgänger Werner Lang und die Mitglieder des Gemeinderats. Mehrfach hat sich deshalb Landtagsabgeordneter Josef Zellmeier bereits für eine gute Förderung der Marktgemeinde eingesetzt, ein konkreter Förderantrag der Gemeinde habe jedoch noch nicht vorgelegen.

    Streitthema: neue Turnhalle - MdL Reinhold Perlak unterstützt Markt Mitterfels

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
    Streitthema: neue Turnhalle MdL Reinhold Perlak unterstützt Markt Mitterfels ( SR-Tagblatt, August 2009)

    Die Marktgemeinde Mitterfels hat sich bei der Vergabe des Konjunkturpakets II um Mittel für die Förderung des Turnhallenneubaues und die energetische Sanierung der Grund- und Hauptschule beworben - und fiel durch. Begründung: "Der Effizienzwert bei der Schulsanierung sei zu gering und die Haushaltslage zu gut", so die Regierung von Niederbayern. Im Klartext heißt das für die Schule: Die Gemeinde hat in den vergangeneu Jahren zu gut agiert und mit dem bereits vor zwölf Jahren erstellten Biomasseheizwerk den Heizenergieverbrauch vorbildlich gesenkt. "Dafür wird sie jetzt bestraft das kann doch nicht sein", so MdL Reinhold Perlak.

    Besucherzähler

    Heute 614 Gestern 670 Woche 4094 Monat 23658 Insgesamt 1058242

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)