Andreas Liebl als Bürgermeister vereidigt

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Ohne Händeschütteln und mit Mundschutz sind in Mitterfels der neue Bürgermeister Andreas Liebl (FWG), seine beiden Stellvertreter und fünf neue Marktgemeinderatsmitglieder vereidigt worden.

    Als dienstältestes Ratsmitglied vereidigte Heinz Uekermann den neuen Bürgermeister, der zum ersten Mal die Amtskette trug. Als neue Mitglieder im Marktrat wurden Christian Irlbeck, Kilian Graf, Sandra Groth und Christian Feldmeier (alle FWG) sowie Miriam Baumgartner (Grüne) vereidigt. Im Anschluss wurden in geheimer Wahl zwei Bürgermeister-Stellvertreter gewählt. Die Bürgermeisterkandidatin und Juristin Maike Schulze-Trinkaus (CSU), von Fraktionskollege Stefan Hafner als Teamplayerin geschildert, unterlag Konrad Feldmeier von der FWG; Marktrat Paul Wintermeier von der CWM wurde als 3. Bürgermeister gewählt. Zur Seniorenbeauftragten wurde die ehemalige Gemeinderätin der FWG, Martha Herrnberger, wiedergewählt.

    Einstimmigkeit herrschte bei Beratung und Erlass der neuen Geschäftsordnung, die bereits in den Fraktionen vorberaten und auf Wunsch der CSU nachgebessert worden war. Auch die Satzung zur Regelung von Fragen des örtlichen Gemeinde-Verfassungsrechtes wurde einstimmig beschlossen. Der Hauptausschuss wurde von vier auf fünf Mitglieder erweitert, der Rechnungsprüfungsausschuss wurde ebenfalls um ein Mitglied erweitert. Vorsitzende ist Maike Schulze-Trinkaus (CSU) und Stellvertreter Norbert Stenzel (SPD). Weitere Mitglieder sind Christian Irlbeck (FWG), Josef Eckl (CSU) und Dr. Heidi Güldenhaupt (CWM).

     

    Besetzung der Ausschüsse

    Vorsitzender im Hauptausschuss ist Bürgermeister Andreas Liebl (FWG), weitere Mitglieder sind Konrad Feldmeier (FWG), Maike Schulze-Trinkaus (CSU), Heinz Uekermann (SPD), Paul Wintermeier (CWM) und Miriam Baumgartner (Grüne).

    Ausschuss Wirtschaft, Tourismus, Entwicklung und Energie: Vorsitzender Heinz Uekermann (SPD) sowie Christian Feldmeier (FWG), Maike Schulze-Trinkaus (CSU), Norbert Stenzel (SPD) und Dr. Heidi Güldenhaupt (CWM).

    Kultur- und Vereinsausschuss: Vorsitzender Bürgermeister Andreas Liebl (FWG) sowie Christian Irlbeck (FWG), Stefan Hafner (CSU), Norbert Stenzel (SPD) und Paul Wintermeier (CWM).

    Bau- und Umweltausschuss: Vorsitzender Bürgermeister Andreas Liebl (FWG) sowie Konrad Feldmeier (FWG), Josef Simmel (CSU), Norbert Stenzel (SPD), und Paul Wintermeier (CWM).

    Neu ist der Ausschuss Senioren, Familie und Soziales: Vorsitzender Bürgermeister Andreas Liebl (FWG) sowie Sandra Groth (FWG), Maike Schulze-Trinkaus (CSU), Heinz Uekermann (SPD) und Dr. Heidi Güldenhaupt (CWM).

    Dem Schulverband steht Bürgermeister Andreas Liebl vor, Stellvertreter ist 2. Bürgermeister Konrad Feldmeier. Als Vertreter der VG-Versammlung fungieren Bürgermeister Andreas Liebl, Stellvertreter 2. Bürgermeister Konrad Feldmeier sowie die Marktgemeinderäte Kilian Graf, Josef Simmel und Heinz Uekermann. Vertreter des Wasserzweckverbandes sind 1. Bürgermeister Andreas Liebl sowie Bürgermeister Konrad Feldmeier, Claus Niemeier, Norbert Stenzel und Michael Prietsch.

    Für den Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens KU wurden Christian Feldmeier, Heinz Uekermann, Paul Wintermeier und Stefan Hafner bestimmt. Vorsitzender ist Bürgermeister Andreas Liebl, Berthold Mühlbauer steht dem Verwaltungsrat vor. Neue Jugendsprecherin ist Miriam Baumgartner, Kilian Graf wird die Landwirte vertreten und Kulturbeauftragter bleibt Paul Wintermeier. Beauftragter in Sachen Verkehrssicherheit wird weiterhin Marktrat Josef Eckl (CSU) sein, und Bürgermeister Andreas Liebl wurde als neuer Eheschließungsstandesbeamter auf VG-Ebene einstimmig gewählt.

    Kleinprojekte unterstützt

    Liebl gab unter anderem bekannt, dass die geplanten Kleinprojekte Naturlehrpfad und Rätseltafel im Perlbachtal sowie der Generationenspielplatz am Stockäcker von der Gemeinde unterstützt werden. Die 20-KV-Leitung nach Hörmannsberg sei fertiggestellt. Auf Anfrage von Marktrat Norbert Stenzel nach der Öffnung des Freibades antwortete Liebl, das Bad sei bereit für den Badebetrieb, nur das Wasser müsse in die Becken gefüllt werden. Allerdings müsse abgewogen werden, welche Auflage und Kosten wegen der Pandemie auf die Marktgemeide zukommen werden.

    Bericht und Bilder : erö (SR-Tagblatt, 11.5.2020)

    Besucherzähler

    Heute 965 Gestern 974 Woche 2967 Monat 4026 Insgesamt 1216016

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)