MiKiJu organisiert Müllsammeln und Bouldern
Einige der Kinder und Jugendlichen beim Erklimmen der Boulderwände Foto: Dr. Sylvia Schneider
Featured

MiKiJu organisiert Müllsammeln und Bouldern

Aktive Osterferien

Der Mitterfelser Kinder- und Jugendförderverein (MiKiJu) wird nicht müde, sich für die Kinder und Jugendlichen in und um die Marktgemeinde Mitterfels zu engagieren.

So haben auch in den zurückliegenden Osterferien 2024 zwei Veranstaltungen im Sinne der jungen Generation stattgefunden. Müllsammelaktion trotz des miesen Wetters Zu Beginn der Ferien rief der MiKiJu zur Müllsammelaktion auf. In Anlehnung an die Müllsammelaktion „Sauber macht lustig“ des ZAW Straubing, welche im zweijährigen Turnus stattfindet, wollte man auch im Jahr 2024 die Marktgemeinde Mitterfels von Unrat an den Straßen- und Wegesrändern befreien. Trotz der am ersten Feriensamstag sehr schlechten Witterungsverhältnisse fanden sich über 40 Helfer (hiervon über 20 Kinder) in der Ortsmitte ein und wurden mit Müllsäcken und Warnwesten ausgestattet.

In Kleingruppen ging es bei Regen durch die Marktgemeinde. Neben Flaschen und Zigarettenkippen wurden auch kuriose Fundstücke wie Brillengestelle ans Tageslicht befördert und sogleich entsorgt. Dick eingepackt hatten die Kinder trotz des schlechten Wetters Freude bei dem so wertvollen Dienst an ihrem Heimatort und wurden vom MiKiJu mit einem MiKiJu-fünf-Euro-Gutschein für die ortsansässige Gastronomie entlohnt. Weniger nass ging es weiter, als der MiKiJu einen Bouldernachmittag abhielt. Zwölf Kinder/Jugendliche im Alter von zehn bis 16 Jahren nahmen an der Aktion teil: In der Boulderhalle Straubing warteten am Mittwochnachmittag zwei ambitionierte Trainer auf die Gruppe.

Nach einem Aufwärmtraining wurden den Kindern die Grundzüge des Boulderns (Klettern ohne Seil in geringer Höhe) nähergebracht. Im Anschluss konnten sie sich an den größeren Wänden erproben. Die kompletten Kosten für Eintritt, Trainer und Schuhausleihe übernahm der MiKiJu. Überdies kümmerte sich der Förderverein auch um den Transfer der Kinder und spendierte ein Eis. „Bereits zum vierten Mal konnten wir einigen Kindern und Jugendlichen einen tollen Bouldernachmittag ermöglichen; es wird sicherlich nicht der letzte Ausflug zur Boulderhalle Straubing gewesen sein“, resümiert MiKiJu-Vorsitzender Dominic Rauscher.

Bericht : red (SR-Tagblatt, 10.4.2024)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.