40 Jahre TSV-Volleyballabteilung - Samstag, 8. Juni

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

40 Jahre TSV-Volleyball - Am 8. Juni Mixed-Turniere und große Party

 

40 Jahre TSV-Volleyballabteilung - am Samstag, 8. Juni, wird dieses Jubiläum mit Mixed-Turnieren in der neuen Doppelturnhalle, mit Ehrungen und Ehemaligentreffen im Sportheim Rogendorf gebührend gefeiert.

Mit 80 aktiven Spielerinnen und Spielern, darunter viele Kinder und Jugendliche, nimmt die Abteilung Volleyball eine Sonderstellung in Niederbayern ein.

 

Das Motto der Mitterfelser Volleyballer: "Jeder kann an unserem schönen Sport teilhaben und in einer der vielen Mannschaften seinen eigenen Ehrgeiz verwirklichen. An erster Stelle steht aber, egal ob Niederlage oder Sieg, die Freude am Spiel", meint Abteilungsleiter Armin Grellmann. Dazu trage die Geselligkeit der Mitglieder einen wichtigen Teil bei.

Am Jubiläumstag treten um 10 Uhr acht Mannschaften aus dem Landkreis und aus Niederbayern in der neuen Doppelturnhalle gegeneinander an. Um 18 Uhr Festauftakt am Sportgelände in Rogendorf (Haselbach), 19.30 Uhr Begrüßung' durch Bürgermeister und Vereinsfunktionäre mit anschließender Siegerehrung. Ab 21 Uhr steigt eine Mega-Party mit DJ "Schinken". Auch für die Bewirtung ist gesorgt. Ein Teil des Erlöses kommt dem Förderverein Kindergarten Don Bosco und dem Badförderverein zugute.

 

Die TSV- Volleyballabteilung wurde am 12. Mai 1973 durch Rudi Hopfner gegründet. Zusammen mit einigen Lehrerkollegen spielte man in der Saison 1973/74 in der damals neu gegründeten Stadtrunde Straubing (Mitterfels war eine der Gründungsmannschaften). Mit der Zeit konnte sich die Abteilung etablieren. Der wohl größte Erfolg war der knapp verpasste Aufstieg in die Bezirksliga Anfang der 80er Jahre. In den weiteren Jahren durchlief man einige Hochs aber auch Tiefs in Form von Auf- und Abstiegen. Mitte der 80er Jahre gruppierte sich auch eine Damenmannschaft, die Anfang der 90er Jahre die Meisterschaft in der Damen-Stadtrunde errang.

 

Anfang der 90er Jahre fand ein Generationswechsel statt. Einige Spieler, die noch aus der Gründungszeit aktiv waren, beendeten ihre Laufbahn und ließen dem Nachwuchs eine Chance. So baute sich eine völlig neue Truppe um Alex Rieser auf. Als dieser 1995 sein Traineramt niederlegte, übernahm Armin Grellmann die Mannschaft. 2003 feierte die Abteilung ihr 30-jähriges Bestehen mit einem kleinen Turnier. Im Jahr 2004 starteten zwei Herrenteams, eine Damenmannschaft und eine Mixmannschaft in die Saison der Stadtrunde Straubing-Bogen. 2006 konnte die Damenmannschaft die Vizemeisterschaft in der Stadtrunde Straubing-Bogen erreichen.

 

Die Saison 2008/2009 verlief für das Mixed II-Team optimal. Es sicherte sich die Meisterschaft in der Stadtrunde. In der Saison 2009/2010 meldete die. Abteilung erstmals wieder eine Herrenmannschaft in der Verbandsrunde des Bayerischen Volleyball-Verbandes und erseichte den 5. Platz. Außerdem durfte das Damenteam die Meisterschaft in der Stadtrunde feiern. In der Saison 2011/12 konnte das Mitterfelser Kreisligateam (Herren) in die Bezirksklasse aufsteigen.

 

Mit vier Stadtrunden-Mannschaften, einer Bezirksklassenmannschaft und einer U20 Damenmannschaft meldet die Abteilung in der Saison 2012/13 erstmals so viele Mannschaften wie noch nie.

 

Bericht : erö (SR-Tagblatt, 3.6.13)

 

weiterführende Links :

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 83 Gestern 84 Woche 83 Monat 2140 Insgesamt 827106

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top