17. Marktmeile abgesagt

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     
    43 Standler hatten sich bereits angemeldet
    Seit 16 Jahren gibt es die Mitterfelser Marktmeile, ein Fest für die ganze Bevölkerung der Marktgemeinde mit einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm. Jetzt traf sich das Team um Bürgermeister Andreas Liebl, Rosi Aumer von der Verwaltung, Helmut und Angelika Höglmeier und Katrin Bscheid als Vertreterin des Skiclubs sowie Altbürgermeister Heinrich Stenzel zu einer Beratung, ob das Fest in Corona-Zeiten veranstaltet werden kann. Seit jeher ist das Team bemüht, der Bevölkerung und vielen Gästen einen angenehmen Tag zu bereiten.
    Die Corona-Pandemie habe die Überlegungen zum Abhalten der Marktmeile im Oktober schwierig gemacht, erklärte Andreas Liebl. Bisher hätten die Beschränkungen für Großveranstaltungen bis Ende August gegolten. Nach Auskunft des Gesundheitsamtes sei jetzt die Frist bis 31. Oktober verlängert worden. Auflagen wie Sicherheitsdienste, Absperrungen, das Einhalten der Abstände könnten vom Veranstalter, der Marktgemeinde, nicht gewährleistet werden. „Wir stehen in der Verantwortung und müssen schweren Herzens die Mitterfelser Marktmeile absagen“, erklärte Liebl. 43 Standler und Fieranten, meist Stammkunden, hätten sich angemeldet, ergänzte Rosi Aumer.
    Aber die Reitschule Gold habe aus den bekannten Gründen abgesagt und auch die Tanzmädchen des KTSV aus Haselbach dürften nicht tanzen. Attraktionen wie einen Straßenkünstler habe man vorsorglich für 2021 gebucht. Da noch keine Standgebühr erhoben wurde, entstehen für die Standler keine Kosten, betonte Aumer. Ob der Skiclub seinen beliebten Christkindlmarkt am ersten Adventswochenende abhalten wird, ist noch ungewiss. Man will erst mal abwarten, meinte Katrin Bscheid.
    Bericht : erö (SR-Tagblatt, 29.6.2020)

    Besucherzähler

    Heute 592 Gestern 1026 Woche 3815 Monat 21503 Insgesamt 1169702

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)