Breitbandausbau in Mitterfels

    Bewertung: 3 / 5

    Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Es geht weiter mit dem Breitbandausbau in Mitterfels: Während bisher nur Bewohner im Ortskern der Marktgemeinde die Vorteile des schnellen Internets nutzen konnten, werden jetzt auch Ortsteile wie Scheibelsgrub, Buchberg, Aign und andere angeschlossen. Bürgermeister Heinrich Stenzel unterschrieb den Kooperationsvertrag mit Vertretern der Deutschen Telekom und äußerte sich sehr zufrieden. „Damit sind wir für die Zukunft gut aufgestellt. Das ist vor allem für die Mitterfelser Betriebe wichtig“, so Stenzel.

    900 Haushalte profitieren von dem Vertrag und bekommen bis Ende 2016 Breitbandanschlüsse mit Geschwindigkeiten bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Neben der Feinplanung des Ausbaus werden jetzt die Tiefbaufirmen beauftragt und das notwendige Material bestellt. 13 Kilometer Glasfaser müssen eingezogen werden, erklärte Wilhelm Köckeis, Verantwortlicher für den Breitbandausbau der Kommunen. Sobald die Kabel verlegt und die Multifunktionsgehäuse aufgestellt sind, erfolgt der Anschluss ans Netz der Telekom. Eine Erweiterung ist möglich. Die Maßnahme wird etwa 206 000 Euro kosten, daran beteiligt sich der Freistaat Bayern mit einer Förderung von 70 Prozent. Restmittel ermöglichen den Ausbau eines weiteren Abschnittes, so Köckeis.

    Bogener Zeitung , 30.10.2015, erö

    Besucherzähler

    Heute 450 Gestern 1069 Woche 1519 Monat 11048 Insgesamt 1099475

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)