Versammlung der unabhängigen Bürger

    Bewertung: 4 / 5

    Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
     

    Maike Schulze-Trinkaus ist gemeinsame Bürgermeisterkandidatin von CSU und Unabhängigen Bürgern Mitterfels.

    Sowohl die Fortführung der gemeinsamen Liste von CSU und UB für die Kommunalwahl 2020 als auch das Aufstellen der gemeinsamen Kandidatin wurden einstimmig beschlossen.


    Auf Einladung der Unabhängigen Bürger Mitterfels kamen viele interessierte Bürger zur Nominierungsversammlung in den Gasthof Waldhof in Mitterfels. Nach der Begrüßung durch den Fraktionsvorsitzenden Stefan Hafner, stellte Maike Schulze-Trinkaus ihre Ideen und Visionen zur Weiterentwicklung von Mitterfels vor.

    Die 50-jährige Rechtsanwältin und 4-fache Mutter ist seit 2014 als Marktgemeinderätin aktiv und in Mitterfels auch durch ihr Engagement für den Bau des Kindergartens bestens bekannt.

    Sie wolle die Rahmenbedingungen für ein lebendiges, soziales Miteinander weiter ausbauen und neu schaffen. Sie stehe für eine offene und transparente Gemeindepolitik und wolle mit ihrem juristischen Sachverstand alles daran setzen, um Mitterfels weiter zu entwickeln und auch außerhalb des Ortes im regionalen Umfeld „sichtbar zu machen“. Das Wohl aller Gemeindebürger fest im Blick habend sei es ihr wichtig, objektiv sachliche Entscheidungen zu treffen.

    Hindernisse sieht Schulze-Trinkaus als Herausforderung, die immer auch eine Chance auf Veränderung bieten. Die Anwesenden unterstützten die Vorhaben der Bürgermeisterkandidatin mit viel Applaus und honorierten die engagierte Rede mit einem einstimmigen Wahlergebnis.

    Im Anschluss an die Nominierung fand eine rege Diskussion zu verschiedenen kommunalpolitischen Themen statt, die den angestrebten offenen Austausch zwischen Bürgermeisterkandidatin und Bürgern verdeutlichte.

     

    Besucherzähler

    Heute 97 Gestern 194 Woche 97 Monat 2297 Insgesamt 877112

    © 2020 Mitterfels-Online (designed by sh)