Gut leben in Mitterfels : Erster Workshop der Kreismusikschule voller Erfolg

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    gutlebeninmitterfelsWir haben uns wochenlang gefreut“ –Umfangreiches Musikangebot für jedes Alter

     

    Seit mehr als 20 Jahren gibt es in Mitterfels die Kreismusikschule (KMS) Straubing-Bogen mit insgesamt sieben Zweigstellen. 900 Schülerinnen und Schüler zwischen eineinhalb und 14 Jahren werden darin von 26 Lehrkräften unterrichtet. Auch Erwachsene nehmen das breite Unterrichtsangebot gerne an. "Unser Anliegen ist eine hochwertige Musikausbildung und die Förderung großer Musiktalente", betont KMS-Leiter Andreas Friedländer.

     

    Neben der vokalen und instrumentalen Ausbildung sollen Interesse für Musik geweckt und das Verständnis dafür ausgebildet werden. Daneben wird Nachwuchs für Laienorchester ausgebildet und Begabtenförderung betrieben. An Vorspielabenden können die Schüler ihre musikalischen Fortschritte beweisen.

    Es gibt kaum ein Instrument, das an der KMS nicht unterrichtet wird. Neben klassischen Instrumenten wie Klavier, Akkordeon, Violine, Flöte oder Schlagzeug ist die Harfe sehr beliebt. Seit Herbst 2012 werden ganz neu Alphorn-Kurse angeboten. Dazu kommt ein breites Spektrum an Sonderkursen der Musiklehrer. Sie reichen von Musikstunden zum Ausprobieren über Angebote für Senioren, die Wahl des richtigen Mikros, bis hin zum Oboenrohrbaukurs und Workshops für verschiedene Instrumente. Nicht zu vergessen: die Musikschule bereichert mit eigenem Salonorchester, mit Big-Band und Vocalensemble sowie verschiedenen Konzerten das kulturelle Leben in der Marktgemeinde.

    kreismusikschule1

    Ganz groß kam der erste Workshop "Camp 2013 –Band Vocal" an, der kürzlich stattfand und alle Beteiligten begeisterte. Zehn Jungen und zwei Mädchen probten drei Tage lang mit den Musiklehrern Klaudia Salkovic-Lang (Gesang), Stefan Lang (Trompete), Reiner Stoiber (Piano/Keyboard) und Stefan Weigert (Schlagzeug/Percussion) und spielten im Studio Stefan Lang sogar einen eigenen Song ein.

    Angestoßen hatte die Idee zum Workshop eine große Spende einer Firma aus Leiblfing. "Mit diesem Geld wollten wir für die Jugendlichen etwas Besonderes machen", erzählt Andreas Friedländer. Im Vordergrund stand die Idee, ähnlich wie bei Workshops an der Musikakademie Alteglofsheim, gemeinsam zu musizieren. Kenntnisse am Instrument wurden vorausgesetzt, Erfahrung in einer Band war nicht gefragt.

    Das Experiment glückte. Alle Kids waren mit Begeisterung dabei, probten stundenlang fast ohne Pause. "Wir haben uns schon vorher wochenlang darauf gefreut", erzählen die Jugendlichen. Vier Songs wurden intensiv geprobt: "Haus am See", "Chasing Cars", "Let me entertain you" und "Chicken". Es war eine intensive Zeit; Schüler und Lehrer aßen gemeinsam zu Mittag, Auswärtige waren bei Mitterfelsern zu Gast. Die jungen Musiker kamen aus dem ganzen Landkreis. "Die Kinder waren alle wie aufgedreht vor Freude", berichtet Friedländer.

    Mit dem Song "Haus am See" und einem Abschlusskonzert in der Musikschule mit vielen Zuhörern endete das Musik-Camp. Die junge Band will weitermachen, übt gemeinsam in der Musikschule und wird sicher noch von sich hören lassen.

    kreismusikschule2  kreismusikschule3

    Quelle: Elisabeth Röhn, in: SR-Tagblatt vom 26. März 2013, Seite 17

     

    Besucherzähler

    Heute 271 Gestern 972 Woche 271 Monat 9800 Insgesamt 1098227

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)