Erstkommunion 2012 in der Heilig-Geist-Kirche

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    "Ich bin der Weinstock"- 23 Mädchen und Buben feierten Erstkommunion in der Heilig-Geist-Kirche


     

    "Nicht wir machen dieses Fest zur Feier der Erstkommunion. Heute ist Gott un­ser Gastgeber und richtet sein Fest für uns aus, ein Festmahl seines Sohnes Jesus Christus, der Gemein­schaft mit uns haben will." Zu ei­nem großen Fest für 23 Mädchen und Buben wurde die Erstkommu­nionfeier mit Pfarrer Pater Dominik Daschner, Gemeindereferentin Bir­git Blatz und vielen Gläubigen in der Kirche Heilig-Geist.

    Der Haselbacher Kinder- und Ju­gendchor unter der Leitung von Claudia Zech und die Ministrantenband mit Florian Murer führten die Pfälzer Kindermesse auf und mach­ten den Gottesdienst auch musika­lisch zu einem Fest. Es stand unter dem Wort aus dem Johannes-Evangelium "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben". Zu einer kostbaren Schale werden eure Hände, wenn sie sich öffnen, um den Leib Christi aufzunehmen, betonte Pater Domi­nik. "Dazu sollen sie frei und leer sein, nicht überfüllt mit Dingen, die wir unbedingt festhalten wollen". Mit der Geschichte vom Engel, der nur Samen, und nicht die Früchte verkauft, erläuterte Pater Dominik die Erstkommunion und verglich sie mit dem Samenkorn, das Gott in die Hände der Kinder legt, "damit das Reich Gottes in ihnen wachsen und aus Jesu Kraft Früchte tragen kann, - wie die Reben am Weinstock".

     

    Mit Kyrie und Gloria bereiteten sich die Kinder auf den Empfang des Leibes Christi vor. Hell wurde es im Kirchenraum, als die Eltern an der Taufkerze auf dem Altar die Kommunionkerzen ihrer Kinder entzündeten und die Gemeinde mit dem Lied "ich trage einen Namen" symbolisch das Licht des Glaubens weitergaben.

    Die Kinder erneuerten das Tauf­gelöbnis und legten gemeinsam mit der Gemeinde und dem Glaubens­bekenntnis das Zeugnis ihres Glau­bens ab. Auch die Fürbitten wurden von den Kindern gesprochen. Nach Sanctus und Agnus Dei und dem Friedensgruß schritten die Kinder zum Altar und empfingen mit der Gemeinde den Leib des Herrn. Das fröhliche Dankeslied "Guter Gott, danke schön" beendete den Festgot­tesdienst, ein Schlusslied der Hasel­bacher Sankt-Jakobs-Chormäuse begleitete Pfarrer, Ministranten und Kommunionkinder aus der Kirche. Der Festtag schloss mit einer ge­meinsamen Dankandacht am Abend in der Pfarrkirche Heilig­-Geist.

    Bericht und Bild : erö (SR-Tagblatt, 8.5.2012)

    Besucherzähler

    Heute 275 Gestern 972 Woche 275 Monat 9804 Insgesamt 1098231

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)