Kinderbibeltag mit 50 Kindern – der Gottesdienst wurde gestaltet

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    Farben sind die Kleider Gottes

    Mitterfels/Haselbach. (erö) „Was haben die Farben mit Gott zu tun?“ Diese Frage beschäftigte den Kinderbibeltag der Seelsorgegemeinschaft Mitterfels/Haselbach mit Gemeindereferentin Birgit Blatz im Pfarrheim der Kirche Heilig-Geist. Der Tag stand unter dem Motto „Farben sind das Kleid Gottes“ und wurde von Birgit Blatz und neun Helferinnen aus dem Mütterkreis gestaltet. Fast 50 Mädchen und Jungen zwischen sechs und elf Jahren saßen in großer Runde um vier bunte Farbfelder zusammen und rätselten, was wohl in den verdeckten Päckchen in der Mitte versteckt sein könnte. Spielerisch führte die Gemeindereferentin mit kleinen Erzählungen und Geschichten aus der Bibel an das Thema heran, und die Kinder machten begeistert mit. Sie ordneten der Farbe Rot die Liebe, das Blut und auch die Kreuzigung Christi zu. Ein Hinweis, dass Jesus den Auftrag zu gegenseitiger Liebe gegeben habe. Die Farbe Gelb wies auf das Licht und Jesus als Träger des Lichts hin, Grün erinnerte an Gottes Schöpfung und Blau stand für das Wasser des Lebens. Die Schätze in der Mitte wurden aufgedeckt: Eine Schatzkiste in Herzform, eine Kerze, die Arche Noah und die Bibel symbolisierten den Auftrag Gottes an die Menschen.

    Die Kinder erwiesen sich nicht nur als sehr kreativ, sondern wussten in der biblischen Geschichte sehr gut Bescheid. Mit dem jährlichen Bibeltag werden die Kinder spielerisch und altersgemäß an das Wort Gottes herangeführt, betonte Birgit Blatz. Die Liebe Gottes sei einer der Schwerpunkte in der Bibel. „Am Kinderbibeltag sollen die Kinder Liebe und Licht der Welt erfahren“. Kreativität war in den Gruppen angesagt: Im gelben Sonnenzimmer wurden Kerzen bunt verziert, die „blaue“ Gruppe begann mit einer geführten Meditation und gestaltete ein Wasserbild aus Zuckerkreide, im „roten“ Zimmer wurden ernste und lustige Spiele gemacht und die „grüne“ Gruppe sang mit Claudia Zech im Grünen Klassenzimmer und lernte, wie Gemüse, Kräuter und Blumen entstehen und wie gut ein Butterbrot mit Kräutern schmecken kann. Es gebe viel Spielraum für Ideen, die von den Müttern kommen, betonte Birgit Blatz.

    Mit einem Lichtertanz der Kinder, mit Fürbitten und Dankgebeten wurde der Abendgottesdienst gestaltet. Die Haselbacher Sankt Jakobs-Chormäuse mit Claudia Zech sangen Freudenlieder und an der Orgel saß Stephanie Lorenz. „Gott leuchtet in allen Farben. Wir können ihn zwar nicht sehen, aber in Bildern ausdrücken und so Gott in seiner Vielfalt näher kommen“, erklärte Pfarrer Pater Dominik. Die Kinder präsentierten ihre kleinen Werke und erzählten, was sie gelernt hatten. Birgit Blatz vertiefte das Gelernte durch Hinweise auf Licht, Liebe und Treue Gottes und das Grün im Garten Eden. „In der Schöpfungsgeschichte sind alle Farben enthalten“.

    Bericht und Bilder : erö (SR-Tagblatt, 12.10.2012)

    Besucherzähler

    Heute 537 Gestern 921 Woche 4590 Monat 14119 Insgesamt 1102546

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)