Sanierungsarbeiten an der Kirche dauern an

    Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
     

    "Höchste Zeit, etwas zu tun"- Sanierungsarbeiten an der Kirche dauern an


    Noch immer sind die Sanierungsarbeiten an der Kir­che der evangelischen Pfarrgemein­de Heilig-Geist in Mitterfels nicht beendet. Nach der Erneuerung des hölzernen Glockenturms musste das Dach grundlegend saniert, ge­dämmt und die Tragekonstruktion völlig neu aufgebaut werden.

    Vor­her sei das Ganze eine reine Bretter- ­und Lattenkonstruktion gewesen, so die Bauleitung. Zurzeit wird im Kircheninneren gearbeitet. Die hölzerne Verklei­dung wurde komplett entfernt, die vier Seiten wurden gedämmt und neu verkleidet. Ein weißer Innenan­strich soll der Kirche ihr freundli­ches, helles Aussehen bewahren, die Tragelemente sollen farbig gefasst werden. Auch die Decke erhielt Dämmung und Verkleidung. Die Elektroarbeiten, die Erneuerung der Heizung und der Beleuchtung stehen ebenfalls an. Ziel der Sanierung ist es unter anderem, den Holzcharakter der kleinen Kirche zu erhalten. Sie war einmal eine Baracke des Arbeitsdienstes und ist heute die einzige Holzständerkirche in Niederbayern. Nach dem Schnee­notstand im Winter 2006 wurde das Dach der Holzkirche arg in Mitlei­denschaft gezogen und Balken drohten einzuknicken.

    Höchste Zeit, etwas zu tun, fan­den Kirchenvorstand und Pfarrer Georg Hartlehnert. Ideen für die Umgestaltung der sogenannten Prinzipalien - Altar, Lesepult und Taufstein - gibt es auch: Der Künst­ler Manfred Meyerlein stellte der Gemeinde seine Ideen vor. "Es soll ein stimmiges Ganzes werden" , wünschen sich Pfarrer Hartlehnert und die Gemeinde. Die Arbeiten werden noch bis zum Herbst dau­ern. Bis dahin genießt es die evange­lische Kirchengemeinde in der Sankt Georg-Kirche Gastrecht.

     

    Besucherzähler

    Heute 309 Gestern 850 Woche 5535 Monat 8866 Insgesamt 1097293

    © 2021 Mitterfels-Online (designed by sh)