Jahreshauptversammlung 2013 des Reit- und Fahrvereins Mitterfels

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mitgliederzuwachs beim Reit- und Fahrverein Mitterfels

 

Am Sonntag, den 07.04.2013 fand im Vereinsgasthaus Gürster in Scheibelsgrub die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des RFV- Mitterfels statt.

Der 1. Vorsitzende, Willi Gürster, zeigte sich bei der Begrüßung erfreut über die rege Teilnahme der Vereinsmitglieder an der Versammlung.

Er begrüßte als Vertreter der Gemeinde den 2. Bürgermeister, Herrn Heinz Uekermann und gab dann einen Überblick über das vergangene Vereinsjahr. Das Jahr war wiederum geprägt durch vielerlei Umbauten und Erneuerungen im Stall- sowie im Außenbereich. So wurden für die Pferde die Einstellboxen optimiert, die Schlechtwetterpadocks wurden in Eigenarbeit durch die Mitglieder erneuert, die Böden mit Matten befestigt. Desweiteren konnte der Verein noch Wiesengelände für weitere Koppeln zupachten. Gürster bedankte sich bei den Mitgliedern für geleistete Arbeitsdienste bei den Baumaßnahmen und bei den Vereinsveranstaltungen wie die Durchführung des Gedächtnisturnieres und des Weihnachtsreitens. Sein besonderer Dank ging dabei an den äußerst engagierten Reitlehrer Arnold Huber, der auf ganz hervorragende Weise mit dem Reitverein zusammenarbeitet und damit auch den Zuwachs von 67 neuen Mitgliedern auf nunmehr 213 Mitglieder entscheidend beeinflusst hat. Laut Gürster ist die Reitanlage voll ausgelastet, alle Boxen belegt und die angebotenen Reitstunden werden gut besucht. Eine Turniergruppe mit jungen Reitern ist dank des unermüdlichen Einsatzes des Reitlehrers entstanden und die jungen Reiter werden nun Gelegenheit haben Turnierluft zu schnuppern.

 

Es folgte der Rechenschaftsbericht der 2. Vorsitzenden Monika Bauer, die über die Aktivitäten des Reitvereins berichtete, wie z.B. die Teilnahme am Faschingszug durch die Voltigiergruppen, Teilnahme an Übungsleiterlehrgängen, Ausrichtung des jährlichen Gedächtnisturniers, Zeltlager für die Kinder und Jugendlichen, Reitwochenende in Schönau mit den Schulpferden, Weihnachtsreiten usw. Frau Bauer bedankte sich beim Reitlehrer Arnold Huber, der aufgrund einer längeren Verletzungspause des Voltigierpferdes Calvetto sofort das Schulpferd Botricella für die Voltigierstunden zur Verfügung gestellt hat.

Die Kassiererin Frau Sigrid Scharrer trug anschließend den Kassenprüfbericht für das Jahr 2012 vor. Die Kassenprüfer bestätigten die Ordnungsmäßigkeit der Buchführung. Jugendwartin Frau Karoline Metzger informierte über die Aktivitäten mit den Jugendlichen im abgelaufenen Jahr wie z. B. Zeltlager, Videosession im Vereinsstüberl, Kegelabend, Schlittenfahren mit anschließendem geselligen Beisammensein mit Kinderpunsch. Für das neue Jahr sind laut Karoline wieder Aktivitäten geplant. Weitere Vorschläge hierzu sind jederzeit willkommen.

 

Der Vereinsvorsitzende, H. Gürster übergab anschließend das Wort an den Bürgermeister Herrn Heinz Uekermann. Herr Uekermann überbrachte die Grußworte der Gemeinde und zeigte sich erfreut über die äußerst positive Entwicklung des Reit- und Fahrvereins Mitterfels im vergangenen Vereinsjahr. Er betonte, dass das Ansehen des Reitvereins gemeindeübergreifende Wirkung hat und bedankte sich dafür im Namen der Gemeinde und auch persönlich beim Vorstand des Reitvereins und auch bei dem rührigen Reitlehrer Arnold Huber für das großartige Engagement. In einer Zeit, in der Vereinsmitgliedszahlen eher rückläufig sind, ist es laut Herrn Uekermann ein Beleg für das richtige Konzept, wenn beim Reitverein die Mitgliederzahlen im letzten Jahr sichtbar gestiegen sind.

Anschließend wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

 

Bei den Neuwahlen wurden im Amt bestätigt:

1. Vorsitzender Willi Gürster, 2. Vorsitzende Monika Bauer, Kassier: Sigrid Scharrer, Schriftführer: Christiane Nächster, Sportwart: Matthias Niemczyk, Jugendwart: Karoline Metzger und Vertreter der Privatpferdebesitzer: Gisela Wurm. Neu sind Anlagenwart: Monika Schmid und Pressewart: Doris Rösner.

 

Damit endete der offizielle Teil der Jahreshauptversammlung und der Vereinsabend klang bei einem gemütlichen Beisammensein harmonisch aus.