Neue Konrektorin

Drucken
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Als neue Konrektorin wurde jetzt an der Mittelschule Mitterfels Marion Brandl offiziell vorgestellt, die im Amt der scheidenden Konrektorin Christa Mandl folgt.

 

Brandl unter­richtete 15 Jahre an der Mittelschule Landau, wo sie auch als Multiplika­torin im Fach Deutsch tätig war. Sie engagierte sich im Redaktionsteam ebenfalls im Fach Deutsch, war Au­torin für Deutsch im Cornelsen- Ver­lag und Schulbuch-Gutachterin. Ab Dezember wird Marion Brandl als Mitglied der Kommission zur Erstel­lung der Prüfungsaufgaben im Fach Deutsch mitarbeiten. Sie habe schon länger ein Auge auf Mitterfels als neuen Wirkungsort geworfen, sagte die neue Konrektorin. Er freue sich auf Marion Brandl als innovative, agile Lehrkraft und hoffe auf viele neue Aspekte und frische Gedanken, kommentierte Rektor Gerhard Groß. An der Stundenplangestal­tung habe die neue Kollegin bereits mitgearbeitet und einige der Schwierigkeiten im neuen Schul ver­bund kennen gelernt. Als Schul ver­bandsvorsitzender gratulierte Bür­germeister Heinrich Stenzel und wies auf die zahlreichen Aufgaben im Schulverbund Mitterfels, Hunderdorf und Stallwang hin. Die Umstellung sei positiv verlaufen. Jetzt sei mehr Ruhe im Schulwesen wünschenswert, sagte Stenzel. Die neue Konrektorin wird unter ande­rem in der 5. und 6. Jahrgangsstufe in der individuellen modularen För­derung im Fach Deutsch tätig sein sowie Ethik und Englisch in der Mittelschule unterrichten.

Bild: Die neue Konrektorin mit, von links, Rektor Gerhard Groß, stellvertreten dem Schulverbandsvorsitzenden Hans Sykora und Bürgermeister Heinrich Stenzel.

Bericht und Bild : erö (SR-Tagblatt, 15.09.2011)