Pfarrfesterlös gespendet

Drucken
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Im Rahmen der Adventsfeier für alle Mitarbeiter der Pfarrei Mitterfels am Dienstag konnte der Erlös des diesjährigen Pfarrfestes als Spende an verschiedene Empfänger übergeben werden. Wie Sprecher Matthias Kutzner betonte, habe der Pfarrgemeinderat dabei einen Schwerpunkt auf die Förderung von Kindern und Jugendlichen gelegt.

Einen Betrag von 150 Euro erhielt die Leiterin der Mutter-Kind-Gruppe Mitterfels, Andrea Werner, zur Anschaffung von Bastelmaterialien und Spielsachen. 200 Euro gingen an die Mitterfelser Ministranten. Es handelt sich dabei um den Anteil des Gesamterlöses, den die Ministranten durch ihren Flohmarkt auf dem Pfarrfest selbst erzielten. Christian Grünig konnte einen Betrag von 1  000 Euro für den Verein Kinderlobby entgegennehmen, der sich die Förderung von Kindern aus einkommensschwachen Familien im Landkreis, etwa durch Finanzierung von musikalischen oder sportlichen Aktivitäten oder Zuschüsse zu Klassenfahrten, zum Ziel gesetzt hat. Die Spenden kommen in vollem Umfang, ohne Verwaltungsausgaben, den Kindern zugute. Ein weiterer Teilbetrag von 1 000 Euro wurde an Pater Rainer vom Karmelitenkloster Straubing, als Vertreter des Vereins Musa’ade, übergeben, der sich die Förderung von Projekten in Bethlehem, insbesondere des dortigen Kinderhospitals, zum Ziel gesetzt hat.

 

Bild: Pater Rainer Fielenbach (links), Christian Grünig (Zweiter von links), Oberministranten Katharina Wunderer und Thomas Meier (Dritte und Fünfter von links), PGR-Sprecher Matthias Kutzner (Mitte), Pfarrer Pater Dominik Daschner (Zweiter von rechts) und Andrea Werner (rechts).

Bogener Zeitung, Landkreis Straubing-Bogen, 13.12.2014