Jahresversammlung 2015 des SPD-Ortsverbandes

Drucken
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Jahresversammlung des SPD-Ortsverbandes – Vier neue Mitglieder - Heinz Uekermann bleibt Vorsitzender

Gut besucht war die Jahresversammlung des SPD-Ortsvereins Mitterfels/Haselbach am Sonntag im Landgasthof Fischer.

Heinz Uekermann wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Im Rahmen der Versammlung wurden Mitglieder geehrt und vier neue Mitglieder aufgenommen.

Politisches Hauptaugenmerk in den vergangenen beiden Jahren sei auf nicht weniger als fünf Wahlen gerichtet gewesen, bemerkte Heinz Uekermann im Rückblick. Dies erforderte von den Mitgliedern einen großen Einsatz und bestätigte den guten Zusammenhalt. Johanna Uekermann konnte als Kandidatin zur Bundestagswahl ein überzeugendes Ergebnis erzielen und wurde zudem als Bundesvorsitzende der Jusos gewählt. Erfreulich auch die Ergebnisse bei der Europawahl, hier konnte man den Stimmenanteil für die SPD fast verdoppeln. Bei der Kommunalwahl gelang es einen dritten Sitz zu erringen und man bringe sich aktiv in das Marktgemeinderatsgremium ein, so Uekermann weiter.

Bei anstehenden wichtigen, zukunftsweisenden Entscheidungen werde man klar Stellung beziehen und die Informationspolitik fortsetzen. In den Kreistag seien zwei Mitglieder aus dem Ortsverein mit einem sehr guten Ergebnis gewählt worden. Kreisvorsitzender Martin Kreutz hob die Aktivitäten des Ortsvereins und das persönliche Engagement des Vorsitzenden heraus.

Kaum Veränderungen im Vorstand

Anschließend fanden Neuwahlen statt: Einstimmig wurden Heinz Uekermann als Vorsitzender und Otti Dietl und Norbert Stenzel zu seinen Stellvertretern gewählt. Silvia Holmer bleibt weiterhin Kassier und Bernhard Puls Schriftführer. Als Organisationsleiter fungieren Theo Göldl und Sepp Schmuck. Als Delegierte wurden gewählt: Für den Unterbezirk Heinz und Johanna Uekermann, Vertreter sind Bernhard Puls und Sepp Schmuck, für den Kreisverband Otti Dietl, Heinz und Johanna Uekermann, Monika Harguth, Bernhard Puls, Sepp Schmuck und Norbert Stenzel.

Im Anschluss wurden vier neue Mitglieder willkommen geheißen.

Im Anschluss zeichnete der alte und neue Vorsitzende Heinz Uekermann die Mitglieder Otti Dietl und Sepp Schmuck für 25 Jahre und Bernhard Puls und Gerhard Budras für 40 Jahre Mitgliedschaft aus. Die Ehrung von Uschi Dyck für 50 Jahre Treue zur SPD werde man im Seniorenheim nachholen.

Wie zu erwarten, beherrschte die Nachwahl zum Kreistag die abschließende Aussprache der Jahresversammlung. Vor allem die Aussage des Kreisvorsitzenden der CSU, dass seines Wissens nach gegen sechs Personen, darunter ein Mitglied der CSU ermittelt werde, verwunderte die Anwesenden.

Bogener Zeitung, Landkreis Straubing-Bogen, 14.01.2015, ta