Gut leben in Mitterfels : Singkreis - Konstante im Musikleben

Drucken
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

gutlebeninmitterfelsKonstante im Musikleben – Frühlingskonzert des Singkreises heuer am 11. Mai

 

Einen festen Platz im Musikleben der Marktgemeinde hat der Singkreis unter Leitung von Musiklehrerin Gabriele Theisinger. In jedem Jahr erfreut ein Frühlingskonzert mit heiteren Melodien und Überraschungsgästen, wie das Salonorchester oder Schüler der Kreismusikschule, die Sopranistinnen Hanka Theisinger und Bele Kumberger oder der Kinderchor Haselbach, die Besucher.

 

Doch damit nicht genug: Jedes Frühlingskonzert hat ein anderes Motto, das von "Sonne, Mond und Sterne" über "Lieder mit Farben" bis hin zu einem Abend mit romantischer Musik von Felix Mendelssohn-Bartholdy und seiner fast unbekannten Schwester Fanny Hensel. Immer wird ein bunter Abend gestaltet aus Bekanntem und Unbekanntem, aus Klassischem und Volkstümlichem gestaltet. Als Moderatoren führen Rosa-Maria Meindorfer und Henner Wehn durch das Programm.

 

Regelmäßig werden auch Christmetten oder ökumenische Gottesdienste vom Singkreis gestaltet. So wurde bereits die "Bairisch-Egerländische Christkindlmess'" aufgeführt, die aus alten Liedern der Oberpfalz, von Niederbayern und dem Egerland zusammengestellt ist. Eine wichtige Rolle spielen die Sängerinnen und Sänger um Gabriele Theisinger bei den Singspielen der jährlichen Burgtheatertage. Dann sind sie unentbehrlich als singende Schauspieler in verschiedensten Rollen. Als im Vorjahr das "Weiße Rössl" aufgeführt wurde, musste das Frühlingskonzert ausfallen.

 

singkreis

 

Heuer wird es wieder ein Konzert am Samstag, 11. Mai, in der Aula der Mittelschule geben. Gabriele Theisinger hat diesmal lauter Lieder ausgesucht, in denen Zahlen vorkommen: "Drei schöne Dinge fein", den Beatle-Song "When I am sixty-four" oder den Schlager "Mit 17 hat man noch Träume". Mit von der Partie wird auch die Stadtamhofer Stubenmusi aus Regensburg sein, eine Gruppe, die Gabriele Theisinger einmal geleitet hat und die jetzt wieder zusammen musiziert.

 

Jeden Mittwoch ist um 19.30 Uhr Chorprobe in der Schule. Wer Lust hat, ist zum Mitsingen eingeladen.

 

Quelle: Elisabeth Röhn, in: SR-Tagblatt vom 28. März 2013, Seite 18