Traum­wet­ter beim Herbst­fest des OGV

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Brot­ba­cken, Sack­hüp­fen und Schlem­mer­buf­fet

Das Verschieben des Termins hatte sich gelohnt: bei traumhaftem Spätsommerwetter feierte der Obst- und Gartenbauverein Mitterfels sein Fest „Goldener Herbst“ im Lehrobstgarten im Ortsteil Weingarten. Helmuth Mika von der Vorstandschaft durfte sich über viele gut gelaunte Gäste freuen und Organisatorin Bertl Waas mit ihrem Team tischte ein üppiges Schlemmerbuffet mit ganz besonderen Schmankerln auf: Gemüsequiche, Lachsrollen und frisch geräucherte Forellen.

Nicht zu vergessen ein knuspriges Spanferkel mit Beilagen und viele Salate frisch aus dem Garten. Zur Mittagszeit waren alle Plätze besetzt. Am reichhaltigen Kuchenbuffet drängten sich die Gäste, die auch von befreundeten Vereinen aus der Nachbarschaft gekommen waren.

Der Buchinger Sepp mit seiner Steirischen sorgte für angenehme Musik und alle Gäste nahmen sich Zeit zum Zusammenkommen und Kontakte knüpfen. Ein weiterer Höhepunkt war das Brotbacken im vereinseigenen Backofen. Punkt 13 Uhr schoss Christa Feldmeier die Laibe ein, die schnell gegen eine Spende ihre Abnehmer fanden. Auf der frisch gemähten Wiese tobten sich die Kinder beim Fußballspiel oder Sackhüpfen aus. Im großen Kirschbaum hingen Kostüme aus dem Mitterfelser Theaterfundus zum Verkleiden bereit.

Die Bäume auf der Streuobstwiese mit mehr als 70 Obstbäumen alter Sorten tragen in diesem Jahr besonders gutes Obst, weil durch den sorgfältigen Sommerschnitt viel Licht und Sonne in die Baumkronen gefallen ist, berichtete Bertl Waas. Die Äpfel sind bereits vorbestellt, angeschlagenes Obst wird zu Saft gepresst. Neben dem Herbstfest finden im Obstlehrgarten zweimal im Jahr Schnittkurse statt, zum anderen sind hier häufig Kinder zu Gast, die auf spielerische Weise an die Natur herangeführt werden.

Bericht und Bild : Straubinger Tagblatt, 26.9.2017

template-joomspirit