Jahresversammlung 2017 des Musikvereins

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Der­zeit 254 Mit­glie­der - Mu­sik­ver­eins-Vor­stand zieht po­si­ti­ve Jah­res­bi­lanz und führt Eh­run­gen durch

Mit 254 Mitgliedern, davon 35 aktive Musiker, neun Nachwuchsmitglieder und 14 Vereine, gehört der Musikverein Mitterfels zu den mitgliederstärksten Vereinen der Marktgemeinde. Das wurde bei der Jahresversammlung im Reiterhof Gürster deutlich, bei der Vorsitzender Dominik Drechsler Bilanz zog.

Die Blaskapelle hatte viele musikalische Auftritte und die Vereinsmitglieder beteiligten sich rege am Mitterfelser Vereins- und Gesellschaftsleben wie beim Maibaumaufstellen, bei der Marktmeile, beim Christkindlmarkt und bei kirchlichen Festen. An Sitzungen des Bezirks habe man teilgenommen und viel Probenarbeit geleistet. Drechsler wies auf Anschaffungen für den Verein hin: Eine Tuba, ein Vereinslaptop und ein Notentransport-Trolley seien gekauft und ein Programm für die Verwaltung der Mitglieder installiert worden. Die Liste der Termine für 2017 ist lang, die meisten Termine stehen fest: Beim Volksfest in Straubing wird der Musikverein ebenso vertreten sein wie bei Festen in der Marktgemeinde, am Volkstrauertag und beim Weihnachtskonzert in Sankt Georg. Geplant ist, 2018 die Blaskapelle aus dem befreundeten Hasliberg nach Mitterfels einzuladen und dann zu musizieren. Der Bericht von Schatzmeisterin Ingeborg Hack zeigte, dass trotz der Anschaffungen bestens gewirtschaftet worden war.

Es folgte die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder: Für 20 Jahre ausgezeichnet wurden Monika Schedlbauer, Michael Schuster und Dominik Drechsler, für 25 Jahre Maria Liebl und für 30 Jahre Claudia Köhler. Ehrennadel und Urkunden des Musikbundes gab es für Stefan Schuster, Teresa Steininger, Michael Schuster, Ramona Pirkl-Dietl, Carina Preiss, Monika Schedlbauer, Monika Herrnberger, Daniel Preiss, Benjamin Schlicker, Dominik Drechsler und Jürgen Malterer (alle 15 Jahre). Malterer erhielt außerdem die Silberne Dirigentennadel. Werner Kapitza und Maria Liebl erhielten die Ehrennadel für 25 Jahre. Auch die Probenfleißigsten wurden geehrt: Mit 39 Proben war wieder einmal Markus Bernkopf der fleißigste Musikant, gefolgt von Michael Schuster und Franz Obermeier (38 Proben) sowie Daniel Preiss und Dominik Drechsler (37 Proben).

template-joomspirit