Pa­no­ra­ma­bad öff­net am Pfingst­sams­tag

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

„Die Wetterprognose ist gut, es bleibt trocken, wir öffnen das Bad wie vorgesehen am Pfingstsamstag“, erklärt Bademeister Adolf Irlbeck. Das beheizte Panoramabad bietet unter anderem eine Kinderrutsche, einen Kinderbadebereich, ein Beach-Volleyballfeld, eine Seilrutsche und eine Caféterrasse mit Kioskbetrieb.

 

Seit dem vorigen Jahr gibt es das Bayern-W-LAN und ein Bücherregal unter dem Motto „tauschen leihen lesen“. Hier kann man kostenlos Lesestoff, auch für Kinder, mitnehmen und wieder zurückstellen oder noch gut erhaltene eigene Bücher einreihen. Eine weitere Neuerung hat der Badförderverein veranlasst: In acht Doppelboxen können die Badbesucher ihre mitgebrachten Liegen aufbewahren und müssen sie nicht zu jedem Badbesuch mitbringen. Sie werden gegen eine kleine Gebühr vermietet und mit einem Vorhängeschloss gesichert.

Das Schloss gibt es bei Christa Groth an der Kasse. 2 500 Euro hat der Badförderverein in diese Metallboxen investiert, „um den Gästen den Badbesuch zu erleichtern und das Mitterfelser Freibad noch attraktiver zu machen“, erklärt der Vorsitzende des Fördervereins Hubert Stenzel. Auch Bürgermeister Heinrich Stenzel ist begeistert: „Eine echte Verbesserung für die Besucher.“ Die Marktgemeinde hat etwa 25 000 Euro in das Freibad investiert.

Für das 46 Jahre alte Freibad seien jedes Jahr neue Investitionen nötig, sagte Bademeister Adolf Irlbeck. Die Öffnungszeiten im Freibad werden je nach Witterung flexibel gestaltet: Montag mit Samstag von 9 bis 20 Uhr, Sonn- und Feiertage von 9 bis 19.30 Uhr (nur bei gutem Wetter); die Preise sind familienfreundlich gehalten, ausreichend Parkplätze vor dem Bad.

Bericht : erö (SR-Tagblatt, 19.5.2018)

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 26 Gestern 287 Woche 26 Monat 4536 Insgesamt 653948

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top