Kirche

Sechs neue Mi­nis­tran­ten

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

 

Am Weltmissionssonntag sind in der Heilig-Geist-Kirche in Mitterfels sechs neue Ministranten in ihr Amt am Altar eingeführt worden.

Maximilian Heitzer, Lea Kienberger, Luis Scherle, Emily Spanner und Lena Wartner aus Mitterfels und Simon Wittmann aus Haselbach legten vor der Gemeinde das Versprechen ab „ihren Dienst zur Ehre Gottes, zur Freude der Gemeinde und in guter Freundschaft und Gemeinschaft in der Gruppe“ auszuüben. 23 Ministranten, die Gemeindereferentin Birgit Blatz und der neue Praktikant für Religionspädagogik und kirchliche Bildungsarbeit Dominik Götz, begleiteten die neuen Ministranten.

In seiner Predigt ging Pfarrer Pater Dominik Daschner auf die Bedeutung der Weltmission als weltweite christliche Glaubensgemeinschaft ein, an deren Anfang der Apostel Paulus und die Dankbarkeit der Christen in Jerusalem stehe, wo der Glaube seinen Anfang genommen habe. Ein Blick in die Zukunft der Gemeinde seien die drei Mädchen und Buben, die sorgfältig auf ihren Dienst als Ministranten vorbereitet worden seien, so Pater Dominik. Er überreichte den jungen Leuten eine Plakette als Zeichen ihrer Gemeinschaft. Es gab auch Verabschiedungen aus dem Ministrantendienst und ein Danke an Katharina Wunder, die seit 15 Jahren Ministrantin ist und bleibt. – Bild: Die Minis mit Pater Dominik, Gemeindereferentin Birgit Blatz (links), Praktikant Dominik Götz und Ministrantenhelferinnen (rechts).

Bericht und Bild : Straubinger Tagblatt, 25.10.2017, erö

template-joomspirit