Kirche

Kinder gestalten Weihnachtsfeier für Senioren

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Jeder an Krippe willkommen

Zum 21. Mal brachten die Kinder der evangelischen Jugend mit ihrem Krippenspiel Freude und Weihnachtsstimmung in das BRK-Seniorenzentrum. Der Speisesaal war weihnachtlich geschmückt und viele Heimbewohner hatten sich zu der Feier mit Punsch, Stollen und Plätzchen eingefunden.

Es gab ein großes Programm, zu dem Heimleiter Christian Herrmann auch Vertreter der Kirchen und auswärtige Gäste willkommen hieß. Musik war wieder reichlich vertreten: Hausmusikantin Christl Kartmann spielte auf dem Akkordeon und Bürgermeister Heinrich Stenzel ließ es sich nicht nehmen, den Senioren auf Trompete und Steirischer festlich aufzuspielen. Mit dabei war auch der Heimchor unter der Leitung von Birgit Loibl. Sie lud mit vielen bekannten Advents- und Weihnachtsliedern zum Mitsingen ein. Viele Geschichten und Gedichte rund um Weihnachten wurden vorgetragen. Höhepunkt war das mit Spannung erwartete Krippenspiel der evangelischen Jugend, von Diakon Walter Peter mit viel Geduld eingeübt und auf der Gitarre begleitet. Diesmal ging es um einen Streit auf den Wolken zwischen Sonnenstrahl, Regentropfen und Schneeflocke und die Frage „Wer darf zur Krippe des Jesuskindes?“. Ein kleiner Silberstern versuchte zu vermitteln und natürlich ging die Geschichte gut aus: „Denn Gott liebt uns alle, so wie wir sind.“ Viel Text war zu lernen und die jungen Spieler machten ihre Sache sehr gut. So gab es auch viel Beifall von den Zuhörern.

Anschließend war noch Gelegenheit zu Kontaktpflege, Unterhaltung, zum gemeinsamen Singen und Zuhören, denn Birgit Loibl hatte einen unerschöpflichen Schatz an Weihnachtsgeschichten und Liedern mitgebracht.

Bogener Zeitung , 24.12.2016

Anmeldung

template-joomspirit