Kirche

Sommerfest der evangelischen Pfarrgemeinde

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

„Ein Teil der Schöpfung“ - Familiengottesdienst mit Sommerfest

Das Wetter meinte es gut und machte dem Sommerfest der evangelischen Pfarrgemeinde Heilig-Geist keinen Strich durch die Rechnung. Das Fest konnte im Kirchgarten mit vielen Gästen und einem abwechslungsreichen Programm gefeiert werden.

Traditionell findet vorher ein Familiengottesdienst statt, der wieder von Diakon Walter Peter und seinem Team gestaltet wurde. „Heute geht es mit Liedern, Texten und einer großen Collage um das Thema Schöpfung“, berichtete Peter. Wir alle sind Teil der Schöpfung, wir gehören zusammen, einer kann ohne den Anderen nicht existieren. „Und Gott ist da, zum Zuhören und Hinhören“. In einem Rollenspiel erzählten Jugendliche als „Sonne“ und „Mond“ die Schöpfungsgeschichte vom Anfang in Stille, von der Erschaffung des Lichtes und allen Geschöpfen der Erde, die dann mit einem großen Tanz zu Sphärenmusik die Schöpfung gefeiert hätten.

Auf einer Bilderwand machten Kinder mit Symbolen von Tieren, Pflanzen und Menschen die Vielfalt der Schöpfung zu Land, Wasser und in der Luft deutlich. Diakon Peter zitierte den berühmten Satz des Indianerhäuptlings Seattle „Jeder Teil dieser Erde ist meinem Volk heilig ...“ und appellierte an die Gemeinde, dabei mitzuhelfen, Gottes Schöpfung zu erhalten und zu bewahren. Diesen Auftrag bekräftigte ein gemeinsamer, vierstimmiger Kanon mit dem Zitat des Indianerhäuptlings.

Bei einem Essen mit vielen Schmankerln aus heimischen Küchen und Backstuben traf man sich dann im Kirchgarten, wo die Kinder ein buntes Programm mit Windmühlenbasteln und malen erwartete. Beim traditionellen Gemeindequiz waren Bibelkenntnisse gefordert, und der Posaunenchor sorgte für den feierlich-festlichen musikalischen Rahmen. Der Kleine Weltladen war mit einem Stand und fair gehandelten Waren vertreten.

Ein Überraschungshöhepunkt war der Auftritt von Migrant Ali und Diakon Walter Peter: Zu Gitarre und Posaunenchor wurde gemeinsam von allen Gästen das Lied von Reinhard May und der „grenzenlosen Freiheit über den Wolken“ gesungen. Noch ein Termin: Beim Sommerfest der evanglischen Kirche in Bogen am Sonntag, 10. Juli, wird der Leiter des Posaunenchors, Dieter Ehlers, nach 40 Jahren verabschiedet.

Bogener Zeitung , 15.06.2016, erö

template-joomspirit