200 Jahre Pfarrsitz Mitterfels

Segnende Worte für Jung und Alt - Kindersegnung und Besuch des Seniorenzentrums

Bewertung:  / 0
Segnende Worte für Jung und Alt

 

Mitterfels. (kr) Den Sonntagnachmittag widmete Bischof Gerhard Ludwig Müller den Gläubigen, für die der Besuch des umfangreichen Festgottesdienstes nicht so einfach oder gar unmöglich gewesen wäre, den jüngsten und den ältesten Pfarrangehörigen. So kehrte er zunächst im BRK-Seniorenzentrum in der Burgstraße ein, wo er mit Marienliedern empfangen wurde.

Bischof Gerhard Ludwig Müller trägt sich ins Goldene Buch der Marktgemeinde ein

Bewertung:  / 0

 

Mitterfels. (kr) Nach dem Gottesdienst trug Bischof Gerhard Ludwig Müller sich im Rahmen eines gemeinsamen Mittagessens im Gasthof zur Post mit einer individuellen Widmung ins goldene Buch der Marktgemeinde Mitterfels ein.
Bürgermeister Heinrich Stenzel überreichte dem hohen Geistlichen ein Exemplar des „Historischen Atlas Bayern, Band Mitterfels" als Präsent. Anschließend stellte das Gemeindeoberhaupt dem Gast in wenigen Worten den Ort als typische Wohngemeinde mit guter Infrastruktur, geschichtlicher Bedeutsamkeit und reizvoller Naturlandschaft vor. Nach dem Mittagessen machte man sich zu einem kurzen Rundgang durch das Ortszentrum auf.

Besuch des Bischofs zum Geburtstag der Pfarrei - Empfang - Festgottesdienst

Bewertung:  / 0
Besuch des Bischofs zum Geburtstag der Pfarrei - Empfang an der Sankt-Georgs-Kirche - Festgottesdienst

Mitterfels. (kr) „Wenn einer Geburtstag hat, so lädt er sich Gäste ein." Mit diesen Worten eröffnete Ortspfarrer Pater Dominik Daschner den Reigen an Ansprachen anlässlich des Besuchs des Bischofs zum Pfarrjubiläum am Sonntag. Auch die Pfarrei Mitterfels feiere heute Geburtstag, und man freue sich, dass Diözesanbischof Gerhard Ludwig Müller der Einladung gefolgt sei.

Festabend zum Pfarrjubiläum - Historischer Bericht, Bilderschau und Laienspiel-Szenen

Bewertung:  / 0
Festabend zum Pfarrjubiläum - Historischer Bericht, Bilderschau und Laienspiel-Szenen

Mitterfels. (kr) Auf großes Interesse in der Bevölkerung stieß der Festabend zum Jubiläum „200 Jahre Pfarrei Mitterfels" am vergangenen Samstagabend, so dass der Saal des Gasthofs zur Post schier überfüllt war. Dies war auch nicht anders zu erwarten gewesen, hatten Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung doch ein großes Programm zusammengestellt. Nach der Begrüßung durch Pfarrherr Pater Dominik Daschner führte zweiter Pfarrgemeinderatssprecher Matthias Kutzner durch das Programm.

Festwoche ,,200 Jahre Pfarrei Mitterfels" - Zum Jubiläum kommt der Bischof

Bewertung:  / 0

Zum Jubiläum kommt der Bischof - Festwoche ,,200 Jahre Pfarrei Mitterfels" - Taizegebet und Pontifikalmesse


 

Mit einer Festwoche von Sonntag, 18. Oktober, bis Sonntag, 25. Oktober, begeht die Pfarrei der Heilig-Geist-Kirche ihr Jubiläum ,,200 Jahre Pfarrsitz Mitterfels". Die Geschichte der Pfarrei Kreuzkirchen-Mitterfels geht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Zwischen 1184 und 1188 übergab Adelheid von Runding die Kirche in "Criczenkirchen" dem Kloster Oberalteich, die erste urkundliche Erwähnung der Kirche in Kreuzkirchen.